Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Milenas Handwerk
Mey, Ute

Paperback
224 Seiten
ISBN 978-3-7494-4047-4
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Milenas Handwerk

Über eine Anzeige lernt die arbeitslose, lebens- und abenteuerlustige Ökotrophologin Mona den deutlich älteren Witwer Martin kennen und folgt ihm in sein Haus nach Griechenland. Dort allerdings beschleichen sie zunehmende Zweifel an der Richtigkeit der Entscheidung. Im Nachbarhaus von Martins abgelegenem Landsitz scheinen sich hinter stets geschlossenen Fensterläden zwielichtige Dinge abzuspielen, die ihr Furcht einflössen.
Vergebens sucht Martin, Mona zu beruhigen, denn auch sein reicher adeliger Freund von Greifenburg sowie seine Tochter Agape bleiben unberechenbar.
Doch noch bevor Mona Fluchtpläne schmieden kann, eskaliert die Situation. Morde geschehen, und Monas vermeintliche Paranoia erweist sich als Beleg gesunden Selbstschutzes.
Eine wunderbar erzählte, intime Geschichte um Lust, Liebe und Leidenschaft und zugleich ein spannender Krimi um einen mafiös organisierten Organhandel.

Ute Mey

Ute Mey ist Pharmazeutin, arbeitete zunächst als Fachreferentin für klinische Arzneimittelprüfungen, u.a. auf dem Transplantationssektor, und als wissenschaftliche Assisistentin, danach frteiberuflich als wissenschaftliche Beraterin. Privat bereist sie häufig Griechenland, dessen unbezähmbare Landschaft sie nicht mehr loslässt.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung