Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Mord beim perfekten Dinner
Harbeck, Anke

Paperback
112 Seiten
ISBN 978-3-7431-7111-4
CHF 10,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Mord beim perfekten Dinner

Sowas hab ich mein Lebtach noch nich‘ gesehen!
An einem milden trockenen Morgen Anfang Mai wird auf einem Bahnhof in Hamburg ein Toter gefunden – ermordet. Schnell stellt sich heraus, dass dieser Mann während der letzten Woche an einer fünftägigen Dinnerveranstaltung in Hamburg teilgenommen hat.
In dieser kulinarischen Kriminalgeschichte begleitet der Leser nicht nur die spannenden Ermittlungen in einem bizarren Mordfall mit viel Hamburger Lokalkolorit, er ist auch zu Gast bei fünf Teilnehmern, die während einer Woche fünf exotische Menüs für ein perfektes Dinner kreieren.

Anke Harbeck

Ich arbeite als Buchhalterin und werde im April diesen Jahres 54 Jahre alt. Ich wohne mit meinem Mann in Henstedt-Ulzburg in einer Eigentumswohnung und habe keine Kinder.
Ich lese und schaue gerne Krimis, und ich koche gerne (auch mal exotisch).
Geschrieben habe ich schon immer gerne: Kurzgeschichten, Gedichte, oder Sketche für firmen- oder familieninterne Anlässe. "Mord beim perfekten Dinner" habe ich im Jahr 2009 geschrieben, als Abschiedsgeschenk für eine sehr liebe Arbeitskollegin. Mit ihr habe ich oft und leidenschaftlich über "das perfekte Dinner" diskutiert, und in meiner "kulinarischen Kriminalgeschichte" habe ich meine Leidenschaften für Krimis und fürs Kochen vereint. Die Personen in dem Buchprojekt stammen zu 90% aus dem wirklichen Leben.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung