Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Mr. Bassman geht tief runter
Ein Schelmenroman aus der Frankfurter Szene
Gerecht, Bert

Paperback
412 Seiten
ISBN 978-3-7460-2461-5
CHF 28,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Mr. Bassman geht tief runter

Bert Gerecht, ein Bub aus der Frankfurter Vorstadt, gräbt in seinen Erinnerungen und fördert viele Geschichten zutage. Wie war das 1968 als Bassist in den Ami-Clubs, wie war das mit der Bewusstseinserweiterung, was war so toll an seinem Musikstudium und wie kam er dazu, den kultigen Laden Mr. Bassman aufzumachen? Was machte ihn am Bass-Boten so Rasend, und was ist aus seiner Bass-Bibel geworden? Wie ging das ab bei Peavey und beim Fachblatt, wie kam es zu Bass-Talk? Warum wurde aus Hot Wire Records Hot Wire Bass, und was war sonst noch so los?
Zeitgeschichte, Musikgeschichte, die Geschichte einer ganzen Generation spiegelt sich in diesem spannenden und fesselnden Buch wider. Die offene und ehrliche Sprache lässt keinen Leser kalt und viele werden sich in den Schilderungen des Autors wiederfinden.

Bert Gerecht

Als eifriger Bassist schraubte Bert Gerecht bereits 1969 an seinem Bass herum. 1980 gründete er den wohl weltweit ersten Bass-Spezial-Laden Mr. Bassman. 1985 gab er das weltweite erste Bass-Magazin Der Rasende Bass-Bote heraus. 1989 gründete er Hot Wire Records und veröffentlichte die Platte Bass-Talk mit Musik von Bassisten. 1991 erschien Bass-Talk! Das Buch. Da war er schon jahrelang als Redakteur für diverse Publikationen unterwegs. 1999 wurden die ersten Prototypen von Hot Wire Bass gebaut. Mittlerweile betreibt er seine Bass-Schmiede auch schon fast 20 Jahre. Hier erzählt er, wie das alles so gekommen ist.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung