Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Mutternarben
Hensel, Bernd

Paperback
208 Seiten
ISBN 978-3-7460-1872-0
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Mutternarben

Mutternarben bedeutet das Schicksal eines Kindes, das von der Mutter vergewaltigt, die wieder von seinem Opa und letztlich er das Produkt des Inzestes, aber somit auch Mitglied des Beziehungskapitalismus, der sich wie eine Spirale um seinen Hals dreht in sexuellen Ausuferungen, Prostitution, Drogenkonsum bis hin zur Kriminalität. Die Biografie beschreibt mit kritischer Reflexion des im Grunde nicht Therapierbaren von Psychose und Sucht immer mit der Sicht der Möglichkeit gesunder und ehrlicher Beziehungen in Theorie und Praxis.

Bernd Hensel

Als Soziologe des Jahrgangs 1961 mit Erfahrungen im Management des Kapitals, mit internen Doktortiteln der Milieutherapie und Beziehungssozialismus in Theorie und Praxis, stand immer die Teilnahme und Veränderung des Verhaltens im Vordergrund, wobei der eigene Katzencharakter mit Erfahrungen der Haltung dieser Tiere entscheidend für dieses Buch ist.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung