Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Nadirs Weg
Josiane, Stephie
Paperback
220 Seiten
ISBN 978-3-8391-7442-5
CHF 22,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Nadirs Weg

Dieser Roman ist die berührende, aufrüttelnde Geschichte einer jungen Frau aus Afrika. Sie flieht nach Europa aus einem einzigen Grund: Sie möchte leben. Als Witwe und Mutter von zwei Kindern kommt sie hierher – HIV-positiv. Ihr Ehemann starb in Afrika an Aids. Sie will nicht wie er dort sterben und sieht nur mehr eine Hoffnung, um ein paar Jahre länger am Leben zu bleiben: die Flucht nach Europa. Hier lernt sie jemanden kennen und lieben. Doch hat diese Liebe eine Zukunft? Kann sie den Vorurteilen, der Ablehnung und dem Unverständnis der Umwelt standhalten?

Die Liebes- und Lebensgeschichte der jungen Afrikanerin vermittelt Hoffnung, sensibilisiert aber auch und zeigt klar Missstände auf. Sie wirft gesellschaftskritische Fragen auf und beleuchtet anhand von sehr konkreten Erfahrungen den Umgang mit HIV-Positiven und Aidskranken. Es sollen vor allem auch afrikanische Leute auf Gefahren und Ansteckungsrisiken aufmerksam gemacht werden, die ausserhalb von sexuellen Beziehungen bestehen. In Afrika geschehen Ansteckungen mit dem tödlichen Virus leider oft aus Unwissenheit, wegen der Armut oder den prekären hygienischen Zuständen.

Die Autorin, selbst mit Migrationshintergrund, beschreibt in ihrem Buch viele
Lebensumstände der afrikanischen Landbevölkerung aus der Sicht der Romanfigur. Diese spannende Geschichte mit vielen Hintergrundinformationen basiert teilweise auf wahren Begebenheiten. Die Autorin möchte mit diesem Buch ein Zeichen setzen und aufrütteln, damit auch in afrikanischen Ländern die Menschen eine echte Chance bekommen.

Stephie Josiane

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung