Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Nur ein ferner, dunkler Traum
Mrozinski, Ute

Paperback
204 Seiten
ISBN 978-3-7448-6422-0
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Nur ein ferner, dunkler Traum

Alexandra und Iris, siebzehn Jahre alt, sind Freundinnen. Alexandra stark übergewichtig, Mutter Alkoholikerin, Vater nach der Geburt abgehauen, Sozialhilfeempfängerin.
Iris dürr wie ein Stecken, Haus in der Villensiedlung, Vater Chefarzt, Mutter an ihrer Drogensucht gestorben.
Beide werden von ihren Klassenkameraden gemobbt.
Alexandra wird sogar eines Abends von einer Gruppe ihrer Klassenkameraden fast vergewaltigt. Doch Iris kann gerade noch die Polizei rufen. Die Jungs und ihr Anführer der arrogante Andreas Bergmann werden verhört. Die Polizei hofft ihnen auch Drogenmissbrauch nachzuweisen. Doch die Beweise sind dürftig. Andreas Vater der Bauunternehmer und Bürgermeisterkandidat Siegfried Bergmann, hat gute Anwälte. Die Polizei ist hilflos. Andreas und seine Freunde kommen ungeschoren davon. Da geschieht etwas Unerwartetes. Andreas Bergmann sprengt sich bei einem Ausritt mit dem neuen Motorrad in die Luft. Siegfried Bergmann verschwindet spurlos. Die Kommissare Greta Lindenstein und Heiko Bungert ermitteln erneut.
Gleichzeitig kommt die Journalistin Bea in die Stadt um ihrer Nichte Alexandra beizustehen, denn deren Mutter ist gerade verstorben. Plötzlich ist auch Alexandra verschwunden. Bea, die gerade einem Kinderschänderring auf der Spur ist, hat da ein ganz schlechtes Gefühl!

Die Autorin...
Ute Mrozinski wurde 1961 in Düsseldorf geboren, ist verheiratet und lebt seit 1978 in Monheim am Rhein. Sie ist Altenpflegerin und freischaffende Autorin. Dieses Buch ist ihr erster Psychothriller. Sie hat bisher Fantasy- und Science-Fiction geschrieben, liest und schreibt aber gerne vielfältig.
Ihre Texte sind poetisch, spannend engagiert.
Ihre jüngste Veröffentlichung, ausser dem vorliegenden Band, ist der zweibändige Fantasyroman, "Keines Menschen Fuss!"
Mehr darüber auf den letzten Seiten oder auf:
http://www.foto-literatur-planet.eu

Ute Mrozinski

Meine Texte sind hoffentlich so, wie ich sie selber gerne lese, poetisch, spannend und engagiert.
Mit diesem Roman habe ich die Themen Naturschutz, Rückkehr der Wölfe, häusliche Gewalt aufgegriffen.

Meine jüngsten Veröffentlichungen, sind die Science-Fiction/ Fantasyreihe - "Der ewige Treck!", mit den Romanen
"Der lange Weg der Sternenspürer!
Nicht allein Nazareth!
Rückkehr zum Herzen der Sonne!
Die Sonnenpriester von Hasperod!"
Ausserdem der zweibändige Fantasyroman,
"Keines Menschen Fuss", der Psychothriller, "
Nur ein ferner, dunkler Traum!"

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung