Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Ohne Tränen hätte die Seele keinen Regenbogen!
Luc, ein Leben in Helvetiens Landen
Heim, Alfred

Paperback
188 Seiten
ISBN 978-3-8334-8681-4
CHF 16,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (1)

Ohne Tränen hätte die Seele keinen Regenbogen!

Luc kommt im Armen- und Milieu-Viertel einer Grossstadt zur Welt,
und wächst in verschiedenen Familien, oder öffentlichen Häusern auf.
Dennoch ergreift er die Chance sein Leben selbst in die Hand zu nehmen.
Mit dem von ihm geschilderten Gottvertrauen schafft er Grossartiges.
Neben Beruf und Familie absolviert er erfolgreich sein Ingenieur-Studium.
Und er kennt die Probleme sozial Benachteiligter aus eigener Erfahrung.
Luc, ein Leben in Helvetiens Landen.

„Detail- Informationen finden Sie in www.alfredheim.net“

Alfred Heim

Alfred Heim hat seine Kindheit und Jugendzeit in aufeinanderfolgend mehreren familiären Kreisen oder öffentlichen Heimen verbracht.
Er kennt die Probleme derjenigen Jugend, welche vom Schicksal nicht sehr begnadet ist, in gut geordneten, vertrauten Familienverhältnissen aufzuwachsen.
In seiner Schulzeit interessierte er sich für Bibelgeschichten und Fragen der Schöpfung Gottes.
Dabei erfuhr er öfters auch ein Voraussehen von später eintretenden Geschehnissen.
Selbstständig geworden, absolvierte er ein 4-jähriges Ingenieurstudium und anschliessend höhere Mathematik an der Volkshochschule.
Neben seiner Ingenieurtätigkeit unterrichtete er am Abendtechnikum in den Fächern Hebezeugtechnik und Mathematik. In späteren Jahren widmete er sich seinem Wohnbezirk, als Schweizerischer Schwimminstruktor, für Schwimmkurstätigkeit für Jung und Alt.
In seinem Wohnkanton gründete er hierzu zwei Schwimmclubs.
Er war Vater einer siebenköpfigen Familie.
In seinem Pensionsalter ist es sein Anliegen als Autor, das Verständnis zu fördern gegenüber gesellschaftlich und finanziell benachteiligten Mitmenschen, speziell der Jugend.


http://www.alfredheim.net

    • Neue Fricktaler Zeitung

      Neues Buch von Alfred Heim

      Das neue Buch von Alfred Heim aus Stein heisst "Ohne Tränen hätte die Seele keinen Regenbogen - Luc, ein Leben in Helvetiens Landen". Luc kommt aus dem "Scherbenviertel" einer Grossstadt und wächst in verschiedenen Familien auf. Das ist seine Chance, über den eigenen Tellerrand hinauszuschauen und sein eigenes Leben zu meistern. Es gelingt ihm neben einer vollen Berufstätigkeit mit Erfolg, ein mehrjähriges Ingenieur-Studium zu bestreiten. Gleichzeitig gründet er eine Familie, die sozial besser gestellt ist. Der Autor kennt die Probleme sozial Benachteiligter aus eigener Hand
      01.12.2008

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung