Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Oma, wenn du dann stirbst...
Leschke, Traute

Paperback
100 Seiten
ISBN 978-3-929671-21-6
Verlag: Verlag Dr. Frank Rudolph
CHF 11,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Oma, wenn du dann stirbst...

„Oma, wenn du dann stirbst …..“, diesen Satz hatte sie noch gut in Erinnerung. Ihre Tochter hatte ihn zu der Grossmutter gesagt vor mehr als 40 Jahren. „Oma, wenn du dann stirbst, bringst du uns vorher noch das Eingeweckte?!“ Die Oma lebte noch fast vier Jahrzehnte. Am Ende hatte sie auch das Eingeweckte nicht mehr, weil sie im Altenheim wohnte. Und jetzt der gleiche Satz. Sie selbst war jetzt die Grossmutter in einer Patchworkfamilie. Und ihr 17 Jahre alter neuer Enkel Thomas, von Geburt an behindert in einigen Regionen seines Gehirns, aber sonst putzmunter und voller Zukunftsträume, er stellte fest: „Wenn du dann gestorben bist, dann können wir hier in deinem Haus einen Kuhstall einrichten. Und Schafe im Garten.“ „Und auf jeden Fall Hühner“ ergänzte sie und sah in Gedanken schon die Kuh auf dem Sofa und die Hühner vor der Küchentür. Der Junge träumte vom Bauernhof. Die neue Grossmutter Helene wurde seine Vertraute, ihr konnte er alles erklären, was ihn bewegte, sie verstand seine undeutliche Sprache, seine halben Wörter, seine Zukunftspläne. Sie las ihm die Überschriften aus der Zeitung vor, denn er konnte nur Bilder entziffern, nicht die Buchstaben. Sie brachte ihm bei, dass Kriege schrecklich sind und den Menschen schaden. Und er behielt ihre Kommentare zu schlimmen Bildern und folgerte daraus: „Wenn du dann gestorben bist, dann sage ich allen Leuten, dass wir keinen Krieg wollen“. Das fand sie total in Ordnung.

Traute Leschke

Traute Leschke, geb. 19.09.1937 in Achterwehr, erlebte als Kind bis August 1944 Kiel im Bombenhagel. Da brannte auch ihre Wohnung. 1945 Umzug der Familie an den Flemhuder See. Besuch der Grundschulen Flemhude und Flüchtlingslager Gross Nordsee. Umschulung nach Kiel. Ab 1959 wohnhaft mit Familie in Wankendorf/Kr.Plön. 24 Jahre berufstätig als Sekretärin und Personalleiterin. Über 40 Jahre ehrenamtlich tätig im DRK, über 30 Jahre in der Gemeindevertretung. Veröffentlichungen von Artikeln und Berichten in Sachen Familie, Kommunalpolitik, Reisen. Der Computer ist lebensnotwendig.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung