Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Omni Legends - Der Commander
Hüter von Utopia
Groh, Kevin

Paperback
516 Seiten
ISBN 978-3-7386-5272-7
CHF 22,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Omni Legends - Der Commander

Der junge privilegierte Sohn Carter Sanders, der auf der Menschenkolonie Utopia Beta aufwuchs, wird zum Militärdienst eingezogen. Gemeinsam mit neuen Kameraden lernt er in den folgenden zwei Jahren, ein Soldat zu sein. In der Militärbasis Osilon lernt er Nahkampf, den Umgang mit Waffen, neue Technologien und strategische Grundlagen.

Utopia ist ein militärisch organisierter und von Konzernen geleiteter Planet, der sich im Krieg mit einer anderen Spezies befindet. Zwischen riesigen Wolkenkratzern, schlammigen Minen und den Slums der Unterstädte ist die Realität völlig anders, als Carter es kennt.

Während seines Trainings muss er sich mit Feindseligkeiten, Freundschaft und Liebe auseinandersetzen und lernt dabei mehr über sich selbst. Gemeine Ausbilder, schwierige Lektionen, gefährliche Trainingsmissionen und eine unerwartete Schlacht formen aus dem nachdenklichen jungen Mann einen tödlichen Kämpfer, dessen Name zur Legende wird, noch bevor seine Ausbildung endet.

Kevin Groh

Kevin Groh ist Wirtschaftsingenieur im digitalen Marketing eines Softwareunternehmens. Neben dem Beruf beschäftigt er sich viel mit Fantasy und Science-Fiction. Schon immer war er von Magie, Aliens und Superhelden begeistert, was durch langjährige Freude an Büchern, Filmen und Videospielen aus diesen Bereichen noch weiter verstärkt wurde. Er selbst bezeichnet sich meist mit einem Lächeln als Nerd.

Aus diesem Grund schreibt er ausschliesslich in diesen Genres, wobei es gelegentlich auch Mischungen gibt.
Herr Groh schreibt Romane, weil die wenigsten Geschichten aus Film und Literatur genau seiner Vorstellung entsprechen. Er will die besten Teile dieser Welten nehmen und sie neu kombinieren. Sein Ziel ist es, aus beliebten Elementen etwas Neues zu schaffen, um den Lesern Vertrautheit und Ungewissheit zugleich zu vermitteln. Die meisten seiner Werke enthalten Einflüsse asiatischer Kultur, mittelalterlicher Kampfkunst und das Konzept übermenschlicher Kräfte, seien sie magisch, technologisch oder anderweitig begründet. Die Heldenreise ist das zentrale Element all seiner Abenteuer. Das Schreiben ist ihm noch nie schwergefallen, da er selbst im Alltag immer wieder sein Handy zückt, um spontane Eingebungen festzuhalten. Diese kreativen Schübe fliessen stets in seine Arbeit mit ein.

Seine Vision ist ein Universum, bestehend aus verschiedenen, in sich geschlossenen Geschichten mehrerer Charaktere. Im Laufe der Zeit werden diese Charaktere aufeinandertreffen, die Geschichten vermischen sich und es entsteht eine grosse, übergeordnete Erzählung, die alles miteinander verknüpft. Ziel ist ein grosses Universum, das weit mehr umfasst, als nur eine einzige Geschichte. Inzwischen arbeitet er mit Papyrus Autor, um die Qualität seiner Ergebnisse wesentlich zu steigern.

Seit Anfang 2019 betreibt er die Webseite www.kevingroh.de, wo er regelmässig Updates postet und verschiedene Inhalte veröffentlicht, die mit seinen Werken verknüpft sind. Er ist ausserdem Mitglied diverser Autorengruppen in den sozialen Medien und tauscht sich rege zu verschiedensten Themen rund um das Schreiben und Veröffentlichen aus. Nebenbei bemüht er sich, mehr Wissen im Bereich der schriftstellerischen Tätigkeit zu erlangen.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung