Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Phoenix
Holzamer, Stephan

Paperback
364 Seiten
ISBN 978-3-7392-9076-8
CHF 17,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Phoenix

Im Sektor 234 – in einem weit von Terra entfernten Meteoritengürtel – schürft die lunare Minenkooperation nach dem Edelmetall Iridium.
Jack Stirving ist Erkundungs- und Kampfpilot und arbeitet auf einer Orbitalstation, die um einen riesigen und weitgehend unerforschten Meteoriten kreist. Als auf dem Meteoriten unter den Minenarbeitern eine mysteriöse Krankheit ausbricht, wird die Exobiologin Ellen Bellefort zur Klärung in den Sektor beordert. Gemeinsam mit Jack begibt sie sich auf Forschungsreise in einen schwer zugänglichen Bereich des Meteoriten.
Je näher sie in diesem Wissenschaftskrimi der Lösung des Problems zu kommen scheinen, umso bedrohlicher wird die Lage im Sektor. Jack wird zudem von einem wiederkehrenden Traum heimgesucht. Auf der Suche nach dem Ursprung dieser verstörenden Bilder begibt er sich auf eine Entdeckungsreise, die alles, was er zu wissen glaubt, in Frage stellt ...

Stephan Holzamer

Stephan Holzamer, 1971 in Bückeburg geboren, entstammt einer Lehrer- und Schriftstellerfamilie. Während seines Chemie- und Biologiestudiums für das höhere Lehramt in Hannover begann er, sich leidenschaftlich für die Astronomie zu interessieren. Kurz darauf wurde er Mitglied der Volkssternwarte Hannover und hielt dort populärwissenschaftliche Vorträge. Nach vollendetem Studium wurde er während seiner Lehrtätigkeit als Studienrat in Braunschweig von 2005–2009 Mitautor der bekannten Schulbuchreihe „Chemie heute“. Heute ist er Studiendirektor an einem Gymnasium in Freiburg i.Br. und leitet dort die Abteilung Naturwissenschaften. Die Arbeit an dem vorliegenden Roman begann 2009.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung