Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Projekt Startanic
Die Reise beginnt
Pegibils, Nathen; Chrepren, Stan

Paperback
196 Seiten
ISBN 978-3-8334-9425-3
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (2)

Projekt Startanic

Vom Universum, Menschen und anderen unerklärlichen Phänomenen...
handelt die Trilogie "Projekt Startanic", die mit diesem Buch ihren Anfang nimmt. Begleiten sie Captain Herbert Fooley und seine Crew auf eine Reise der besonderen Art!
Das Raumschiff Startanic unter der Führung von Captain Fooley und seiner engsten Vertrauten wider Willen, Jackson und Nada, bricht auf zu einer ungewissen aber weltbedeutenden Mission: Einen neuen Planeten zu finden, um die verbleibende Menschheit zu retten, die sich auf dem kurz vor der Zerstörung stehenden Planeten Erde befindet...
Sie werden nicht nur vieles Fremdes kennen lernen, sondern auch Antworten auf Fragen erhalten, die sie nie in Ihrem Leben gestellt hätten!
Doch vor allem: Finden Sie heraus, ob der chaotische Captain Fooley, der neurotische Jackson oder das ehemalige Gelegenheitsmodel Nada dieser Aufgabe gewachsen sind!
Die Menschheit schaffte es in einer Rekordzeit ihren Planeten zu zerstören, nun wird sich zeigen ob sie es schafft, in einer Rekordzeit einen neuen Platz zum Leben ausfindig zu machen!

Stan Chrepren

Stan Chrepren wurde am 23. August 1970 in New York als Sohn einer amerikanischen Lehrerin und eines deutschen Journalisten geboren. Nach der Trennung seiner Eltern wuchs er bei seinem Vater in München auf. Dort studierte er Wirtschaftswissenschaften und Politikwissenschaften nach einem abgebrochenem Medizinstudium und zog anschliessend in den Norden Deutschlands, wo er eine Karriere als Geschäftsreisender für eine grosse Logistikfirma startete. Nebenbei doziert er heute an Universitäten. Auf einer seiner Geschäftsreisen lernte er Nathen in einer Bar in Texas kennen.

Nathen Pegibils

Nathen Pegibils wurde am 12. Oktober 1971 in Stuttgart als Sohn eines amerikanischen Soldaten und einer deutschen Übersetzerin geboren.
Er studierte Germanistik, Anglistik und Japanologie an der Universität Hamburg .
Er verbrachte danach einige Zeit in New York, der Geburtsstadt seines Vaters, wo er als Journalist für eine renommierte Tageszeitung für 3 Jahre arbeitete. Danach reiste er für 2 Jahre quer durch die Vereinigten Staaten und schlug sich mit allen möglichen und unmöglichen Gelegenheitsjobs durch.

Letztlich zog es ihn zurück nach Deutschland, wo er heute mit seiner Familie in München als freier journalist für lokale Zeitungen tätig ist und Kolumnen für einige amerikanische Zeitungen/ Magazine verfasst.
Er lernte Stan Chrepren während seiner "freien Zeit", wo er durch die Staaten reiste, in einer Bar in Texas kennen.

    • www.media-mania.de

      Die Reise beginnt

      Es ist eine Parodie auf all die Science-Fiction-Serien, die uns so sehr ans Herz gewachsen sind, nimmt dabei aber auch ständig Bezug auf die Gegenwart und hält jede Menge politische Spitzen parat.
      01.04.2008

    • Hamburger Abendblatt

      Jahr 5034 1/2: Norderstedter rettet die Welt

      Das ist die Situation: Im Jahr 5034 1/2 ist die Welt im Eimer. Kaputtgebomt in drei atomaren Weltkriegen. Die Menschen mutieren im atomaren Smog vor sich hin. Sie haben drei Ohren, aber keinen Hörsinn. Und im Fernsehen kommt nach wie vor Schrott. Auch den Härtesten im verseuchten Garten dämmert es langsam: Eine neue Welt muss her. (...)
      01.12.2007

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung