Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Scherben und Federkleid
Zöllner, Angelika
Paperback
60 Seiten
ISBN 978-3-905798-00-5
Verlag: Kohlhase Verlag
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Scherben und Federkleid

Scherben und Federkleid erscheint als zweite überarbeitete Auflage. Das Werk von Angelika Zöllner stellt einen besonderen Zyklus im Wirken der Autorin dar, die sich vor allem dem Menschlichen widmet. "Gedichte sind Ihre Stärke ... gut, schön, überzeugend, gekonnt..." Schreibt Luise Rinser über "Scherben und Federkleid".
Das Gedichtsbändchen ist reich bebildert.

Angelika Zöllner

Angelika Zöllner
Die Autorin wurde 1948 in Wiesbaden geboren und lebt seit vielen Jahren in Wuppertal. Sie schreibt über alles, was den Menschen angeht. Es ist ihr ein Anliegen, die Sprache aus ihren festgefügten Grenzen herauszulösen und die Poesie der Bilder zu bewahren. Das Gedicht wächst ihr zu, ausgelöst durch einen äusseren Anlass- oft durch einen Vorgang in der Natur- und sie versteht oft erst sehr viel später, was da ein Ganzes geworden ist und ob es Bestand hat. Angelika Zöllner ist Autorin der Werke: Das rote Haus; Wenn Helligkeit kostbar wird; Genesung ist wie der Duft einer frischen Blume; Lebensschritte, Leben als Widerschein des Todes, Singe ehe der Himmel fällt und Granatapfelzeit.
Angelika Zöllner ist mehrfache Preisträgerin und Stipendiatin renomierter und internationaler Literaturwettbewerbe.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG