Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Schizo 2.0
Gebhardt, Tom

Hardcover
536 Seiten
ISBN 978-3-7386-4560-6
CHF 42,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Schizo 2.0

Nach einem Bombenanschlag auf das psychologische Institut der Uni in K. gerät Rainer Bölldorff durch Zufall eine alte Diplomarbeit in die Hände. Ihr Verfasser präsentiert darin eine eigene, verblüffend einfache aber plausible Schizophrenietheorie. Bölldorff, der „junge Alt-68er“ und „Werbe-Fuzzi“ liest die Arbeit mit Interesse und ahnt noch nicht, dass ihm diese Theorie schon bald hilfreich sein wird. Denn wenig später geschieht ein grausamer Mord, der ihm und seiner Familie zum Schicksal wird. Bölldorff erkennt die religiösen Hintergründe des Mordes, die Teil eines sich ausbreitenden religiösen Wahns sind, der überall auf der Welt schon seine Terroropfer fordert. Je mehr Bölldorff sich des religiösen Wahns und seiner Ursachen in globalem Elend und Heimatvertreibung bewusst wird, desto unerträglicher wird ihm eine christliche Religiosität in seinem Land, die darauf nur mit „Weltoffenheit“ und „Toleranz“ antwortet. Auch Bölldorffs Ex-Genossen, alt und insgeheim religiös geworden, ignorieren völlig, dass globale Armutsflucht die Folge eines neuen Kolonialismus transnationaler Konzerne ist und die Kriege zuvor durch ihre eigenen Regierungen auf US-Nato-Befehl angezettelt wurden und mit Waffen beliefert werden. Die Friedensaktivisten von einst wollen nicht mehr gegen Kriege kämpfen, sondern im Einklang mit Arbeitgeberverbänden und Massenmedien an den Elendsflüchtlingen nur noch ihre Opfergottesdienste feiern. So müssen Millionen Menschen, die nicht fliehen können, in Elend und Krieg zurückbleiben und weiter jenem religiösen Wahnsinn verfallen, der in Bölldorffs Leben so grausam eingegriffen hat. Wütend über seine Ohnmacht beschliesst er, wenn er schon nicht die globalen Missstände beseitigen kann, sich wenigstens einem jener Hassprediger in den Weg zu stellen, die die religiöse "folie à millions" auch in seinem Land verbreiten wollen. Die Schizophrenietheorie, die ihm das Glück in die Hände gespielt hat, soll ihm dabei helfen und zeigen, dass sie sich auch in der Praxis bewähren kann...

Tom Gebhardt

Tom Gebhardt, klinischer Psychologe mit dem Schwerpunkt Ätiologie, Symptomatologie und Therapie schizophrener Störungen hat seine OVERENCODING-THEORIE neurotisch-psychotischer Entwicklungen bisher in zahlreichen Wissenschaftsromanen und einem Sachbuch publiziert.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung