Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Schritt für Schritt in die Welt der Kunst
Acrylmalerei
Kürlis, Norbert

Paperback
60 Seiten
ISBN 978-3-7322-3479-0
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Schritt für Schritt in die Welt der Kunst

Wie bei einem „Daumenkino“ zeigen wir Schritt für Schritt, wie ein stimmungsvolles, selbstgemaltes Bild entsteht. Die Fotografin Birka Gleichmann-Hoffmann hat jeden meiner Pinselstriche mit Ihrer Kamera festgehalten, so dass in chronologischer Abfolge, Foto für Foto, unser Buch entstehen konnte.
Christian Kaulbars hat schlussendlich, mit seinem Layout, dem Buch das endgültige Gesicht verpasst.
Anhand dieses Buches kann sich der Leser nun selbst ans Werk machen. Nehmen Sie diese Vorlage und erschaffen Sie Ihr eigenes, erstes Acrylbild.

Norbert Kürlis

Der Autor ,Buddhist und Maler , befasst sich schon seit mehr als 30 Jahren mit Meditation. In der täglichen Praxis sammelte er reichhaltige " Meditationserfahrungen ",die er hier sehr anschaulich und leicht nachvollziehbar an seine Leser weiter gibt. Achtsamkeit und Entschleunigung prägen ebenso seinen Lebensweg, wie die ständige weitere Entwicklung neuerer Meditationstechniken. Sein Lebensmotto lautet: "In Ruhe und absoluter Gelassenheit bestimme ich mein Leben selbst"

Ruhe und Gelassenheit erreichen wir nicht dadurch, dass wir jeden einzelnen Moment im Leben in eine Meditation verwandeln. Indem wir aber unsere typischen kleinen Aufreger in ihre einzelnen Bestandteile zerlegen und analysieren, können wir verhindern, dass sich kleine unerkannte Reize zu grossen Auslösern wiederkehrender Unruhe und Wut in unserem Leben aufstauen.
Folgen wir den Medien, dann scheint das gute Leben ständig durch Konsumgüter definiert zu werden, die sich die meisten Menschen dieser Erde nicht werden leisten können. Wenn wir dem Glauben schenken, ist unsere Ruhe und Gelassenheit ständig gefährdet. Wir können uns von dieser konsumistischen Unwahrheit abwenden und unsere Aufmerksamkeit auf die Quellen der Freude richten, die in unserer Reichweite sind. Die Fähigkeit zur Wertschätzung ist der Schlüssel zu Ruhe und Gelassenheit, nicht Konsumkraft.
Die Ereignisse unseres eigenen kleinen Lebens überschatten für uns die gesamte grosse Welt. In Wirklichkeit sind wir sehr völlig abkömmlich. Die Welt würde sich kein bisschen anders drehen, wenn wir selbst nicht da wären. Es kann sehr hilfreich für uns selbst sein, alles mal in eine übergeordnete Perspektive zu setzen. Es kann uns beruhigen, wenn wir immer wieder die Wichtigkeit dessen hinterfragen, das wir gerade tun.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung