Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Seelenbrandung
Louis

Paperback
248 Seiten
ISBN 978-3-033-01877-8
Verlag: Kälin
CHF 36,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Seelenbrandung

SIE, ICH, ER und ES, Protagonisten einer beklemmenden Reise zu Abgründen obsessivster Passionen.
ER beauftragt nach sorgfältiger Observierung ES, das geschlechtslose Fremde, zur Rekrutierung von SIE und ICH als zukünftige Statisten der Manege. Geschickt nutzt ES die lasziven Instinkte der beiden und manövriert sie sukzessive in eine latente Hörigkeit, Ahnungslos der fatalen Konstellationen von Manege, Statisten und Akteuren, gleiten sie durch die triebgesteuerte Schmerzmaschinerie des Fremden, konfrontiert mit sexuellen Novitäten, zu Grenzen physischer und psychischer Belastungen, In einer orgastischen Ouvertüre fordert ES brutalen Tribut, welche mit der vermeintlichen Zerstörung des Fremden als erotisiertes Fantasmum endet, Zwischenhalt.
Just zu dem Zeitpunkt , als sich das Leben der beiden normalisiert, kehrt das Fremde zu ihnen zurück, integriert sie rücksichtslos in die Manege, tabuloser Kulturort menschlicher Sexualität, genährt durch Fiktionen der Akteure, Interessengruppen aller Kolorierungen sexueller Praktiken, zu deren Handelsware SIE und ICH mutieren. Irritiert beobachtet ER die exzessiven Rituale der Akteure, enthemmte Intensitäten, fühlt sich zunehmend auf seltsame Weise zu der Frau hingezogen, SIE wird schwanger, Als Akteure ihn über die Absichten nach ihrer Niederkunft informieren, gerät ER in einen Gewissenskonflikt und sucht, durch Sachzwänge dilemmatisiert, nach geeigneten Alternativen zur fatalen Situation.
Letzte Spielarten skrupellosen Machthungers, In der Absicht die Manege zu verlassen, trotzt ER den beiden einen grausamen Liebesbeweis ab, will sich damit die Gunst des Fremden sichern, Eine Fehleinschätzung mit eskalierenden Folgen.

Louis

Geboren 1956 in den wunderschönen Auenlandschaften des Rheins.
Unzählige Veränderungen charakterisieren meinen Werdegang, Selber bezeichne ich mich als Erfahrungssammler mit Tendenz zu positiver Ironie, welcher seine schöpferischen Neigungen als Maler, Theaterschaffender, Autor und Diagonaldenker auslebt.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung