Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Siebzehn
Willen, Christof

Hardcover
384 Seiten
ISBN 978-3-7481-8097-5
CHF 36,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Siebzehn

... plötzlich nimmt Vlado die Hände aus seinen Manteltaschen und streckt sie nach ihm aus.
"Du willst Marina?" kreischt er. "Ich bringe dich zu Marina, kleiner Junge. ... ich bringe dich zu deiner Schwester!"
Vlado bewegt sich auf ihn zu, und Dragan macht einen weiteren Schritt zurück.
Gerade als sein Fuss ins Leere tritt, erinnert sich Dragan, dass er über einem zehn Meter hohen Abgrund steht.
Die Bewegung ist angesetzt, das Gewicht verlagert. Es gibt kein Zurück mehr. Wie im Zeitlupentempo kippt der Junge nach hinten über den Felsvorsprung und segelt in die Tiefe ...

Eine Geschichte über das Erwachsenwerden und -sein; über Hass, der nicht ohne Liebe sein kann; eine Geschichte über den Tod und andere Morde; eine Geschichte über, doch nicht für Kinder; eine Liebesgeschichte in und eine Liebeserklärung an Kroatien.

Christof Willen

Christof Willen schreibt seit vielen Jahren mit Leidenschaft Kurzgeschichten, Texte und Gedichte, und wenn die Zeit abseits der Arbeit reicht, auch Romane wie SIEBZEHN.
Er ist 1986 geboren und lebt mit seiner Tochter in Wohlen bei Bern/Schweiz.
SIEBZEHN ist sein zweiter Roman.
Zuletzt von ihm veröffentlicht wurde "Die Schicksalsweberin" ("Bodos Manuskript" und "Bodo und Peer").

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung