Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Space Games - Gegenspieler
Band 2
Herwegh, Niko

Paperback
376 Seiten
ISBN 978-3-7481-6733-4
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Space Games - Gegenspieler

Space Games - Gegenspieler

Die Space Games haben begonnen!
Während ihrer Flucht vor der interstellaren Flotte gelang es der Mannschaft der Gaia den Standort eines ausserirdische Systems, das Spiel, aufzudecken. Nach dem sie den Standort veröffentlichte, zwang die Flotte sie, an einem innergalaktischen Turnier teilzunehmen.

Für Chris, Alva, Yoko, Steven und Seth stehen die Chancen schlecht, die Gaia wird sabotiert und ihre Gegenspieler sind eine berüchtigte Spezialeinheit, die bisher noch jedes Spiel gewann. Als die erste Herausforderung beginnt, befindet sich die Mannschaft in einem Krieg, der schon seit Jahrzehnten keine Gewinner mehr kennt. Werden Chris und seine Leute siegen oder sterben?

-------------------------------------------------------------------------------------

Space Games ist ein Science-Fiction Universum mit realistischer High-Tech.
Hintergründe zu technischen Funktionsprinzipien und gesellschaftlichen Konzepten werden im Endnotenregister weiter vertieft.

Endnote 13/26 - Silicium:
Das Metall Silicium liegt in seiner reinen Form normalerweise kompakt und temperaturstabil vor. Wird es jedoch in poröser Form aufgebaut, mit einer grossen Oberfläche, aber geringer Dichte, kann es leichter verbrennen und gibt dabei viel Energie frei. Zusammen mit einem stickstoff- oder sauerstoffhaltigem Reaktionspartner entsteht eine ungewöhnlich heftige explosion.

Patent: DE102005021512A1.
https://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/labor-unfall-muenchner-forscher-stossen-auf-super-sprengstoff-a-148161.html

Lesen Sie von Chris, Alva und Yoko. Lesen Sie von ihren Siegen und Niederlagen.

Niko Herwegh

Niko Herwegh wurde 1984 in Düsseldorf(D) geboren und lebt heute, mit seiner Familie, in der Nähe von Basel(CH).

Geschichten aus allen Medien motivierten Niko Herwegh seine eigenen Abenteuer zu erfinden. Vor allem die Valerian-Comics, StarTrek(TNG) und klassische SF-Romane bewiesen ihm, dass kreative Phantasie zu wundervollen Werken führen kann.
Für das Handwerk des Schreibens gewannen ihn die Meister der Phantastik, wie Andreas Eschbach, Markus Heitz und William Gibson.

In der chemischen Industrie arbeitete Niko schon in vielen Bereichen. Forschung, Analyse, Produktion und Qualitätskontrolle. In Reaktoren, in Reinräumen und immer in der Phantomzone menschlicher Hierarchie. Durch seine langjährige Berufserfahrung weiss er, wie aus wissenschaftlicher Forschung technische Prototypen entstehen. Aus Prototypen werden kundenfreundliche Designer-Geräte, und schlussendlich verbirgt man High-Tech hinter weissem Plastik.

Niko Herwegh ist Mitglied im Verein Schweizer Phantastikautoren.
Besuchen sie ihn auf seiner Website: www.nikoherwegh.ch oder bei Instagram.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung