Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Sterbendes Schwein vom Dreier
Wie der Rock'n'Roll nach West-Berlin kam
Dreymann, Klaus

Paperback
168 Seiten
ISBN 978-3-7386-4005-2
CHF 14,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Sterbendes Schwein vom Dreier

In den 40er/50er Jahren kam mit den Alliierten auch der Rock'n'Roll nach West-Berlin und die Jugendlichen waren begeistert - die Eltern weniger.
Im Laufe der Zeit entwickelte sich der Musikgeschmack einer ganzen Generation bis zum Ende der 60er Jahre in Richtung Beat-Musik.
Zahlreiche Bands schossen wie Pilze aus dem Boden und die Musikinstrumentenindustrie verdiente Unsummen durch den Verkauf von Gitarren und sonstigem Zubehör.
Gleichzeitig veränderte sich der Geschmack der Jugendlichen, was ihr Aussehen betraf und die angesagte Mode gab den Erwachsenen den Rest, als die Haare bei männlichen Jugendlichen immer länger wurden und die Röcke bei weiblichen Jugendlichen immer kürzer ...

Klaus Dreymann

Klaus Dreymann war ein Nachkriegskind und hat die Entwicklung West-Berlins von Anfang an miterlebt. Er entwickelte sich durch die Rock'n'Roll-Zeit und die Beat-Generation bis in die 68er Zeit und begann in den 70er Jahren seine berufliche Laufbahn als Lehrer an einer Gesamtschule in Berlin-Spandau.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung