Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Sültz' Sparbuch Nr.2 - Weltraum-Polizei - Star Marshal - Police in the Universe - Gefahr aus dem Omnium - Texitron-Strahlen bedrohen die Erde
Sültz, Uwe H.; Sültz, Renate

Paperback
76 Seiten
ISBN 978-3-7528-5883-9
CHF 8,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Sültz' Sparbuch Nr.2 - Weltraum-Polizei - Star Marshal - Police in the Universe - Gefahr aus dem Omnium - Texitron-Strahlen bedrohen die Erde

Teil 1: Die Hüter des Gesetzes im Universum, die Star Marshals, sorgen im 25. Jahrhundert für Recht und Ordnung. Vom Mars Hauptquartier, dem STAR MARSHAL OFFICE, aus, werden sie mit ihren Polizei-Raumschiffen eingesetzt.
Was passieren kann, wenn jemand einem Schwarzen Loch zu nahe kommt, was das Omnium ist, wenn man einen Zeit-Sprung in den Wilden Westen erlebt, wie man einen Revolver aus 1880 zu einer High-Tech-Waffe umbaut und was es mit dem hochexplosiven Krysilium auf sich hat, das alles erfahren Sie in diesem Science-Fiction-Western.

Teil 2: Das Universum - Wir leben auf einem wunderbaren Planeten, der Erde. Es könnte ein herrliches Miteinander geben. Die Erde befindet sich in unserem Sonnensystem. Das Sonnensystem ist Teil unserer Galaxis, auch Milchstrasse genannt. Es gibt unzählige Galaxien. Alles zusammen ist unser Universum. Wie viele Universen könnte es geben? Oder dehnt sich unser Universum nur in einem leeren Raum aus? Gibt es weitere Universen, so könnten wir es Das Omnium nennen. Was kommt dann? Fragen über Fragen!
Auf jeden Fall sorgen die Star Marshals in unserem Universum für Recht und Ordnung.

Teil 3: Wir schreiben das Jahr 2495. Die Insel Sylt ist lange schon gerettet. Das Weltklima ist konstant. Sand wird über unterirdische Kanäle vom Festland aus auf die Insel gepumpt. Mittlerweile ist der Hindenburgdamm vierspurig. Die Insel ist breiter geworden. Sylt hat die nördlichsten Start- und Landeplätze in Deutschland für Raumschiffe. Am Strand von Westerland sieht man die Hüter des Gesetzes, die Star-Marshals, beim Sonnen. Das war vor ein paar Wochen noch nicht so ...

Renate Sültz

Renate Sültz schreibt Kinderbücher, Gedichte, Kochbücher, kurze Romane und Kurzgeschichten. Sie ist ebenfalls unter verschiedenen Pseudonymen tätig.
Renate Sültz war u.a. in einer Werbeagentur beschäftigt. Dort war sie für Plakatentwürfe zuständig, sowie Webdesign. Ausserdem arbeitete sie in der Pflege und wurde hier auch ausgebildet. Sie war für die Patientenversorgung und Betreuung zuständig, sowie Team-Organisation und Führung.

Uwe H. Sültz

Uwe H. Sültz schreibt u.a. auch unter verschiedenen Pseudonymen. Die Liste aller Genres und Subgenres ist lang. Um zu zeigen, dass man mit fleissiger Arbeit etwas bewegen kann, investierte Sültz in eine marode und heruntergewirtschaftete KFO-Arzt-Praxis, managte diese und leitete das Labor. Er führte die Arztpraxis nach kurzer, intensiver Zeit in die Gewinnzone zurück und rettete so zahlreiche Arbeitsplätze.
Ausserdem ist er freiberuflich für einen Fernsehsender tätig gewesen (Akkreditierung). Er besitzt eine Sende-/Empfangs-Lizenz der Bundesnetzagentur. Seine journalistischen Beiträge umfassten folgende Themengebiete:

- Kunst & Kultur
- Auto & Verkehr
- Sport & Entertainment
- Natur & Reise
- Wissenschaft & Forschung
- Politik & Zeitgeschehen
- Wirtschaft & Management

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung