Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Taulieder
Kruber, Arnulf

Hardcover
108 Seiten
ISBN 978-3-7528-4132-9
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Taulieder

Die "Taulieder" sind in den Jahren zwischen 1995 und 2005 entstanden. Es sind Augenblicke des Horchens nach der Welt und den Leben unserer Ahnen. Entsprechend sind die Gedichte eher Aufenthaltsorte als Erinnerungen, oder Momente des Gedenkens, also Möglichkeiten mit unseren Vorfahren Zeit zu verbringen und das Erlebte danach mit hinüber in unseren Alltag zu nehmen. Die naturnahe Sprache erzeugt dabei immer wieder Bilder eines heimatlichen Gartens und das Gefühl, dort schon lange zu Hause zu sein.

Arnulf Kruber

Detlev Arnulf Kruber, Lyriker. Geb. 1945 in Eisenberg/ Thüringen. Kindheit und Jugend in Zweibrücken. Studium an der Universität des Saarlandes. Berufstätig als Lehrer und Psychotherapeut im Westerwald. In den letzten Jahren vor Allem Schriftsteller und Lyriker.
Bisherige Veröffentlichungen u.A. die Lyriksammlungen "Grenzgänge", "Stille Antwort", "Resonanzen", "Der Strasse nach geht es hier aus der Welt", "Taulieder", "Mein Vaterland, es tat einmal nur weh" und der hier vorliegende Band "Verglühte Sommer".

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung