Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Teaminvestitionen im Profifussball
Schulte, Klaus

Hardcover
268 Seiten
ISBN 978-3-8370-7521-2
CHF 53,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Teaminvestitionen im Profifussball

Als zentrale Investitionsobjekte im Profifussball sind Fussballspieler und -trainer zu identifizieren. Denn aufgrund der starken Verquickung von Sach- und Formalzielen ist nicht nur der sportliche, sondern zu einem erheblichen Teil auch der wirtschaftliche Erfolg auf sie zurückzuführen. Solche – im Rahmen dieser Arbeit als Teaminvestition bezeichneten – Investitionsprozesse sind jedoch von einer enormen Komplexität gekennzeichnet. Dies hat mehrere Gründe. Beispielsweise werden sie durch eine Vielzahl von Akteuren – neben Spielern und Trainern auch Berater, abgebende und aufnehmende Vereine, Medien oder Fans – mit zum Teil gegensätzlichen Interessen begleitet. Zudem ist die Einschätzung der gegenwärtigen und zukünftigen Leistungsfähigkeit der Investitionsobjekte höchst risikobehaftet. Bisherige ökonomisch orientierte Forschungsarbeiten fokussieren in der Regel auf ausgewählte Aspekte, schwerpunktmässig auf die Bewertung von Teaminvestitionen. Die vorliegende Arbeit betrachtet im Gegensatz dazu den gesamten Teaminvestitionsprozess – beginnend mit der Feststellung eines Rekrutierungsbedarfs und endend mit der Vollziehung der Trennung am Ende der Zusammenarbeit.
Vor diesem Hintergrund wird ein Phasenmodell zu Teaminvestitionen entwickelt, in das die gängigen Tätigkeiten im Rahmen solcher Investitionsprozesse eingeordnet werden. Das Phasenmodell unterscheidet dabei grundsätzlich eine Rekrutierungs-, eine Integrations- und eine Trennungsphase sowie die parallel zum Teaminvestitionsprozess angeordnete Marktbeobachtung. An den entsprechenden Stellen im Prozess wird zunächst jeweils ein kurzer Einblick in die Praxis gewährt, daran anschliessend ausgewählte Ursache-Wirkungs-Zusammenhänge analysiert und schliesslich die Anwendung von Controllinginstrumenten zur Erhöhung der Prozessqualität diskutiert.

Klaus Schulte

Dr. Klaus Schulte, geboren 1978. 1998-2003 Studium der BWL an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Seit 2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Jörn Littkemann am Lehrstuhl für Unternehmensrechnung und Controlling an der FernUniversität in Hagen. Seit 2009 geschäftsführender Gesellschafter der bsls.partner GmbH.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung