Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Teenager werden Eltern
Reim-Hofer, Uschi; Mayer, Albert

Paperback
180 Seiten
ISBN 978-3-8391-6540-9
CHF 35,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Teenager werden Eltern

„Teenager-Mütter“: Ein Begriff, der bis vor einigen Jahren einer breiteren Öffentlichkeit unbekannt war, erfährt langsam die nötige Beachtung. Denn diese Gruppe von Mädchen, teils auch deren Partner und Eltern, wurden und werden nur allzu gern ignoriert und am sozialen und moralischen Rand unserer Gesellschaft angesiedelt. Einer Gesellschaft, die eher den „späten“ Müttern Anerkennung ausspricht und mediale Präsenz garantiert.
Das vorliegende Buch verleiht nun auch diesen jüngsten Müttern eine Stimme und schafft eine Plattform für deren Anliegen.
Ein erstes umfassendes und wegweisendes Projekt in diesem Sinne entstand im Wiener Ordenskrankenhaus „Göttlicher Heiland“. Ausgerichtet auf die Bedürfnisse dieser Jugendlichen knüpften Hebammen, Ärzte, Sozialarbeiterinnen und Psychologinnen bzw. Psychotherapeutinnen ein Betreuungsnetz, das unter dem Namen „YoungMum“ (vorher „Babydoll“) wirkt.

Albert Mayer

seit 1988 Vorstand der Abteilung Geburtshilfe und Gynäkologie und stv. ärztlicher Leiter im Krankenhaus Göttlicher Heiland in Wien – Dornbach
2002 Gründer des Modells YoungMum
Studium an der Universität Wien
Ausbildung im Krankenhaus Horn/NÖ,
Kinderklinik Glanzing, St. Anna Kinderspital und KH Göttlicher Heiland
Gerichtssachverständiger, Lehrtätigkeit

Uschi Reim-Hofer

seit 32 Jahren diplomierte Hebamme
Tätigkeiten in diversen Krankenhäusern und Freipraxis
1994 Initiatorin des Wahlhebammenmodells „In Geborgenheit geboren“
2002 Begründerin und Leitung des Modells YoungMum (vormals „Babydoll“)
seit 2002 Leitung Haus Lena
2003 1. Preis der Gemeinde Wien für
Gesundheit in der Kategorie Ambulant
2009 Kandidatin für den Titel „ÖsterreicherIn des Jahres“ in der Kategorie „Soziales Engagement“

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung