Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Verwobene Welten
Ein Zusammenspiel von Wort und Bild
Stechpalm, Jan D.; Feldhaus, Marion

Paperback
100 Seiten
ISBN 978-3-7431-0222-4
CHF 17,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Verwobene Welten

In einer Zeit, in der Eigenheiten, Gegensätze und Abgrenzungen im Alltag und Gesellschaftsleben höher gewertet werden als Gemeinsamkeiten und Gleichklang gehört es zu einem seltenen Erlebnis, wenn ein ähnliches Schwingen der eigenen Werke in anderen Werken erkannt werden kann, weil die Verbundenheit zu etwas Grösserem, über die Vernunft nicht Fassbaren, durch beide Werke hindurch zu schimmern scheint.
Genau solch ein Erlebnis in der Ausstellung der Gemälde von Marion Feldhaus bildete den Ursprung des Projektes: "Der Gemeinsamkeit Klang", einer gemeinsamen Aufführung und Verknüpfung von Bild, Wort und Gesang am 4. Februar 2017 in der Predigerkirche Basel. Das vorliegende Buch verwebt die Bilder von Marion Feldhaus mit den Versen von Jan Stechpalm. Blättern Sie in diesen verwobenen Welten, vielleicht klingt darin der Gesang der Liebeslieder von Schumann, Schubert und Fauré ganz still nach, so wie am Tag der Aufführung?
Vielleicht können Sie sich in den Zeilen und Bildern (und vielleicht auch Liedern im Hintergrund) wiederfinden und können ein bisschen spüren von dem, was die Menschheit, Natur und Erde verbindet trotz aller menschlich-rationalen Verblendung und technischen Entfremdung.

Marion Feldhaus

Marion Feldhaus (www.healing-art.me) ist seit 25 Jahren künstlerisch tätig. Zunächst gestaltete sie Räume, richtete Häuser ein und plante Gärten. Seit 2010 malt sie vor allem grossformatige Bilder in Acryl und Öl und stellt ihre Werke im Raum Basel aus. Die Künstlerin ist 1963 in Berchtesgaden/Bayern geboren, hat Theologie studiert und arbeitet als Supervisorin und Coach. Sie hat zwei erwachsene Kinder und lebt mit ihrem Mann in der Region Basel.

Jan D. Stechpalm

Jan D. Stechpalm veröffentlichte 2008 seinen ersten Gedichtband "Aus VersEhen" mit selbst illustrierten, humoristischen Gereimtheiten im Stile Wilhelm Busch und Christian Morgenstern. Dieser Verssammlung folgte 2011 die Erzählung "Odyssee durch Russland" über die Erlebnisse seines Vaters in russischer Gefangenschaft 1944 - 1949. Im Jahr 2014 wurde sein zweiter Gedichtband "Versiert serviert" veröffentlicht. Jan D. Stechpalm, geboren 1966, wuchs in Leverkusen auf, studierte in Köln und Heidelberg und lebt heute mit seiner Familie in der Region Basel, wo er als Arzt tätig ist.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung