Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Von der Einzelarztpraxis zur Gruppenpraxis
Eine Untersuchung über die historische Entwicklung der Einzelarztpraxis zur Gruppenpraxis und eine Hilfestellung für die Umwandlung in eine Gruppenpraxis
Zeller, Christoph

Paperback
60 Seiten
ISBN 978-3-7322-5570-2
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Von der Einzelarztpraxis zur Gruppenpraxis

Fachpublikationen und Tageszeitungen schreiben immer wieder die Zukunft des Hausarztes liege gezwungenermassen in der Gruppenpraxis. - Dieser Aussage, sowie auch den verschiedenen Modellen von Mehrärztepraxen, wird in diesem Buch nachgegangen. Mittels Fachpublikationen sowie Artikel aus Tageszeitungen wird der Ist-Zustand aufgezeigt und die Wünsche der neuen Ärztegeneration eruiert. Weiter werden Praxisumwandlungen beschrieben und analysiert.

Dieses Buch soll Ärzte ermuntern, eine allfällige Umwandlung ihrer Praxis in Angriff zu nehmen und ihnen dazu Hilfe bieten.

Christoph Zeller

Dr. Christoph Zeller ist Arzt für Allgemeine Innere Medizin. Nach seinem Staatsexamen im Jahr 1988 folgten Assistenzarztstellen in verschiedenen Spitälern. Im Jahr 1997 eröffnete er eine Einzelpraxis im Zürcher Oberland. Diese zog im Jahr 2006 an einen zentraler gelegenen Standort um und entwickelte sich zu einer Gruppenpraxis. Seither wächst die Praxis kontinuierlich, einerseits durch die Anstellung weiterer Spezialärzte, andererseits durch ständiges Erweitern der Öffnungszeiten.
Um die Geschäftsführung besser bewältigen zu können studierte Dr. Ch. Zeller an der FHSG St. Gallen Betriebswirtschaft und erlangte danach den Master-Abschluss in „Health Service Management“. Dr. Christoph Zeller ist Abgeordneter mehrerer politischen Berufsorganisationen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung