Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Voreifel-Karriere
Voreifel-Krimi
Brühl, Hans

Paperback
296 Seiten
ISBN 978-3-8334-7246-6
CHF 22,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Voreifel-Karriere

Geschäftsführer Falko S. wurde von seiner polnischen Geliebten auf dem Parkplatz unterhalb der Tomburg - Ruine erschlagen aufgefunden. Angeblich wollte er mit der jungen Schönheit ein neues Leben beginnen. In einer Blitzscheidung hatte Falko sich von seiner zweiten Frau getrennt, um die körperbehinderte Schwester eines einflussreichen Politikers zu heiraten. Dessen Gegenleistung waren Grundbesitz und Karriere. Unmittelbar vorher hatte er einer Kollegin ebenfalls versprochen, sich scheiden zu lassen und sie zu heiraten. Enttäuschung, Eifersucht und Erpressung folgen. Die Verwaltungsangestellte brachte aus dem Urlaub in Kenia einen Schwarzafrikaner mit. Eines Sonntags lag sie tot im Bett. Der Neger geriet in Verdacht, sowohl sie als auch Falko umgebracht zu haben...

Hans Brühl

Hans Brühl ist 1947 in Pulheim geboren, Dipl.-Verwaltungswirt, mehr als 51 Jahre Öffentlicher Dienst, seit 2012 pensionierter Oberrechnungsrat. Jahrzehnte war er damit beauftragt, der Verschwendung von Steuergeldern durch Behörden auf die Spur zu kommen. Er kennt die undurchsichtigen Strukturen, die Willkür und die Inkompetenz in staatlichen Einrichtungen in- und auswendig. Als freier Schriftsteller schrieb er unzählige Beiträge für Brieftauben-Fachzeitschriften sowie einschlägige Fachbücher, Abenteuer- und Kriminalromane. Recherchen führten ihn durch die halbe Welt. Seine Beobachtungen der Menschen und des Lebens inspirieren ihn immer wieder aufs Neue. - Seit 2008 ist er Chefredakteur von TaubenMarkt/Die Sporttaube, der grössten privaten Brieftaubenfachzeitschrift der Welt.


http://www.brieftauben-bruehl.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung