Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Was du ned sechsch!
Schwäbische Sketche, Gschichda ond Gedicht
Oechsle, Hanns-Otto

Paperback
152 Seiten
ISBN 978-3-7460-2959-7
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Was du ned sechsch!

Seit vielen Jahren schreibt der schwäbische Autor Hanns-Otto Oechsle neben Geschichten für seine Zeitungskolumne auch lustige Sketche, in denen man den handelnden Personen das spezifisch Schwäbische zeigen kann: Das Bhäbe, das Arbeitswütige und viele Eigenschaften mehr, die sich besonders im Alter oft noch verstärken. Zwei noasaweise Weiber beobachten während der obligaten Kehrwoche ihre junge, flügge Nachbarin. Zwei alte Frauen zeigen uns, wie man, obwohl man Kaffee getrunken und Kuchen gegessen hat, ohne bezahlen gehen kann. Ein Liebespaar flüchtet sich in die Einsamkeit, wird aber von den Handy‘s immer wieder gestört … Ond viele Stückla meh ...
Dieses neue schwäbische Buch, das 11. in der Reihe, enthält, vom Autor selbst ausgewählt, neben Gedichten und Geschichten die besten Stückla, zom Lacha ond Noachdenka ... Der Autor, immer bemüht, unsere Mundart lebendig zu halten, ist sicher, dass sie am besten durch das Sprechen solcher Szenen erhalten werden kann.

Hanns-Otto Oechsle

Hanns-Otto Oechsle Autor und Maler, geb. in Stuttgart 1943, fühlt sich aber als Cannstatter, eine der ältesten und grössten schwäbische Städte. Nach dem Abitur am "Daimler" folgte ein Lehrerstudium mit Schwerpunkt Kunst. Er war an den im Buch angeführten Orten bis 2007 als Lehrer tätig. Schon als Jugendlicher begann er zu malen und Gedichte zu schreiben. Seit über 40 Jahren lebt er mit seiner Familie in Oberstenfeld im Bottwartal. Dort macht er auch Führungen und sammelt und beschreibt Historisches aus der Umgebung.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung