Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Wer ich bin
Gedichte und Balladen
Vogt, Pit

Paperback
224 Seiten
ISBN 978-3-7431-7554-9
CHF 50,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Wer ich bin

Oft frage ich mich, wer ich wirklich bin. Eine Antwort habe ich nicht. Dennoch ist da etwas, das mir sagt, dass ich als Mensch wohl unersetzbar bin. Durch so viele Höhen und Tiefen bin ich gegangen. Ich habe viele Fehler gemacht und mich oft nicht mehr gekannt. Manchmal dachte ich schon, alles ist aus und vorbei. Aber dann ging es weiter und ich hatte wieder etwas gelernt. Immer habe ich lernen müssen und so manche Nacht geheult, weil ich glaubte, das Leben stehe still. Und doch ging es immer weiter. Auch die Texte in diesem Buch beschreiben das. Kann ich heute sagen, wer ich bin? Ist es immer noch zu früh? Kann man so eine Frage überhaupt jemals beantworten? Ich weiss es nicht. Vielleicht werde ich die Frage niemals beantworten können. Etwas scheint mir aber sehr wichtig zu sein: Es ist die Tatsache, dass ich bin, das ich meinen Weg gehe, so lange ich es eben kann. Es ist wichtig, die Fehler zu begreifen und es dann besser zu machen. Und es ist wichtig, das Beste niemals zu vergessen: Das Leben, das Menschsein und die Liebe.

Pit Vogt

Das geschriebene Wort ist meine Welt! Dabei äussere ich mich aber auch sehr gern mit meiner Stimme! Auf jeden Fall sind in den Jahren weit über 200 Bücher aus meiner Feder entstanden und veröffentlicht worden. Und ich entdecke immer wieder Neues! Das Leben ist spannend, nicht immer schön, aber sehr interessant! Ich liebe die Natur, aber auch grosse Städte. Aber auch Musik (Electro, Chillout, Soul, Weihnachtslieder) liebe ich über alles! Meine Lieblingsstädte sind San Francisco, wo ich sehr gern leben würde, Berlin und Leipzig. Und so finde ich kleine Cafés in grossen Städten, ehrliche Arbeit, Gedichte und meine Mama, die immer zu mir gehalten hat, grossartig und supertoll! Was ich gar nicht mag sind Schwindler und Hochstapler, Drogen, Abzockereien, Facebook und Datenmissbrauch und asoziale, primitive Nachbarn! Ein Spruch von Friedrich M. von Klinger: Fordere und erwarte wenig von den Menschen! Fordere und erwarte viel von Dir! Und noch ein Lebensmotto von mir: Mit einem coolen Song im Ohr gelingt -fast- alles!

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung