Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
wi(e)der menschlich
Niesner, Michél

Hardcover
60 Seiten
ISBN 978-3-8370-1807-3
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

wi(e)der menschlich

Manchmal vergessen wir das zu tun, was uns auszeichnet, menschlich sein...
Die Welt hat viele Seiten, vielleicht noch viel mehr Blickwinkel und doch versuchen wir sie manchmal nur auf eine Art und Weise zu betrachten, nämlich mit unseren eigenen Augen.
Die literarischen Geschichten dieses Buches sollen die Blickwinkel anderer Menschen und anderer Zeiten aufgreifen. Sie sollen dazu anregen, einmal wirklich über Missstände unserer Zeit nachzudenken und den Leser in eine andere und doch wirkliche Welt entführen.
Stellen Sie sich vor, Sie sitzen in einer Kammer, eingeschlossen und dem Tod nah! Setzen Sie sich einmal mit Obdachlosen auf die Strasse! Oder spüren Sie in nur fünf Minuten, was es wirklich heisst zu lieben. All das nimmt den Leser in diesem Buch gefangen.
Und es ist noch mehr!
Der Zauber einer lyrischen, kunstvollen Sprache...

Michél Niesner

Geboren Ende des 20. Jahrhunderts prägt Michél Niesner seine Literatur durch eine lyrische Sprache, durch die auf klangvolle Weise ähnlich der Musik die Gesamtheit eines Werkes entsteht. Den Leser mitzunehmen auf eine Reise und ihn am Ende mit neuen Gedanken und Eindrücken zurück zu lassen, die ihn vielleicht noch ein Stück weiter des Weges begleiten, ist Sinn und Ziel seines Schreibens.
Mit "wi(e)der menschlich" veröffentlicht er 2008 sein erstes Buch. Die Geschichten, die sich darin befinden, sollen zu dem zurückführen, was uns alle umgibt: Leben!
2015 beendet er das im darauf folgenden Jahr erschienene Buch "Das letzte Spiel, Die Psychologie eines Mörders" durch das er in zwei Geschichten weg vom blossen Kriminalroman hin zu einem psychologisch feinfühligen Verständnis führt.


http://www.mymichel.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung