Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Willbrock
Dröge, Jost

Paperback
328 Seiten
ISBN 978-3-7357-4234-6
CHF 25,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Willbrock

Zum Inhalt: Renée de Winters studiert in Bremen Soziologie. Ihre Bachelor-Arbeit steht an und sie hat vor allem Probleme mit dem statistischen Teil der Arbeit. Daher, wie an Universitäten üblich, sucht sie per schwarzes Brett Hilfe. Es meldet sich ein für Renée merkwürdiger Mensch. Er hat einen Doktor in Mathematik, spricht aber in Rätseln. Ausserdem will er kein Geld für seine Hilfe sondern irgendeine Gegenleistung. Trotz heftiger Bedenken und Phobien, vor allem sexueller Natur, die Renée bis dahin nicht kannte, geht sie auf das Angebot von Willbrock ein: Er würde ihr bei der Arbeit helfen und anschliessend sagen, was er dafür möchte. Ganz unverbindlich.
Schon bald stellt sich heraus, dass Willbrock eine Beeinträchtigung hat: Er ist diagnostizierter Asperger, also Borderliner-Autist. Von nun an wird die Bachelor-Arbeit nebensächlich. Renée und ihr Kommilitone Arafat entdecken Hintergründe, die sich so erstaunlich und bedrohlich entwickeln, dass beide plötzlich, auch sehr persönlich, in einen Strudel von scheinbar mystischen Geschehnissen landen. Als sich Renées Biographie wendet, um es seemännisch auszudrücken, denn auch ein alter japanischer Walfänger spielt eine gewisse Rolle, muss sie eine Halse durchführen.

Jost Dröge

Autor Jost Dröge ist Diplom-Sozialpädagoge, hat Religionspädagogik, Philosophie und neuere deutsche Literatur studiert und schreibt seit seiner Kindheit. Bei BoD - Books on Demand veröffentlichte er die Romane "Tod in der Lune" und "Eisbrandung" (beide 2010), "Willbrock" (2014) und "Der Dom" (2017).

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung