Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Wirklich nur ein Leben ein Leben
Mein langer Weg vom Selbsthass in die Selbstliebe
Hennig, Biggi

Paperback
258 Seiten
ISBN 978-3-7528-4166-4
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Wirklich nur ein Leben ein Leben

Die chronologische Geschichte meines Lebens fängt wie so viele Ende der fünfziger Jahre an, doch sie gerät komplett aus den Fugen. Der Tod meines Vaters ist auch das Ende meiner Kindheit mit elf Jahren. Ein Stiefvater, den keiner will, eine Mutter, der ein Mann wichtiger als die eigenen Kinder ist sind die Geburtsstunde von Hassgefühlen. Warum hat mich mein Papa nur allein gelassen?
Als ich mit 19 das erste Mal über Nacht wegblieb starb der Vater vom Stiefvater mit über 80. Doch schuld daran war ich. Also durfte ich mit so gut wie nichts sofort gehen und nie wieder kommen.
Es folgten einige Jahre Beziehung mit viel Alkohol, Versagen in der Ausbildung und Geburt meines Sohnes. Es ging weiter bergab. Hoch verschuldet und kaum etwas zu essen, musste ich meinen Körper verkaufen. Dort lernte ich meinen späteren Retter und Mann kennen. In einer spontanen Aktion flüchtete ich zunächst ohne Kind, doch ich holte ihn nach einem Wochenende zu mir. Einige Jahre wusste niemand, wo ich war.
Immer wieder half mir mein Mann bei der Lösung von Problemen aus der Vergangenheit. Doch es dauerte über fünfzehn Jahre, bis er endlich alles erfuhr. Doch er verliess mich nicht, aber er verstand auch nicht, warum ich so voller Hass gegen mich selbst war. Immer wieder fiel ich in alte Muster.
Doch nach vielen Jahren bin ich aus dieser Spirale ausgebrochen - Heute sehe ich im Spiegel eine starke Frau und liebe sie.

Biggi Hennig

Jahrgang 1959, aufgewachsen mit vier Geschwistern in einer Grossstadt. Ausbildung zur Erzieherin und später Verwaltungsangestellten begann die Liebe zu Büchern mit ihrem ersten Buch zur Einschulung 1965.
Mit dem vorliegenden Buch hat sie geschafft, was keine Therapie vorher vermochte - das Loslassen der schweren Vergangenheit und das Ankommen im Hier und Jetzt.

Das Buch erzählt chronologisch das Leben der Autorin. Es beschönigt nichts und lässt nichts aus.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung