Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Wo die Ostseewellen...
Meine Lebensgeschichte, ein Auf und Ab zwischen Bangen, Hoffen, Liebe und der Kunst der Ostseemediziner
Konieczny, Christa

Paperback
184 Seiten
ISBN 978-3-8391-4341-4
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Wo die Ostseewellen...

Nach der angeborenen Verengung der Hauptschlagader (Aorten-Isthmus-Stenose, die erst in meinem 20. Lebensjahr erkannt wurde, wurde ich 1974 in Giessen operiert. Als Folge dieser Operation erweiterte sich diese Engstelle zu einer Aussackung (Aneurysma) Diese konnte durch ein neuartiges Verfahrens, das von Prof. Dr. Nienaber zunächst in HH-Eppendorf und später in Rostock angewandt wurde behoben werden. Mit dieser lebensrettende Massnahme, dachte ich, wäre meine aufregende Krankengeschichte beendet. Doch danach ging es erst richtig los.
Ich bekam eine Endokarditis (Herzentzündung) die 3 mal den Ersatz der Aortenherzklappe erforderte. Die Ursache wurde zunächst nicht gefungen, erst in der Uniklinik-Rostock, nach akribischer Suche, wurde der Erreger im linken Lungenflügel erkannt. In der Uniklinik Lübeck wurde mir dann der linke Lungenflügel entfernt, nach 2 RE-Operationen kam ich zur REHA, dort bekam ich auf meinem, verbliebenen rechten Lungenflügel eine Lungenentzündung. Ich wurde in die Uniklinik Kiel, Intensivstation, eingeliefert. Dort rettete man mir ein weiteres Mal mein Leben. Nach einem weiteren REHA-Aufenthalt in Schönberg/Holm wurde ich nach 19 MONATEN !!! nach Hause entlassen.
Mein Buch schildert meine Erlebnisse, Gefühle und die Unterstützung durch verschiedene Kliniken und meine Familie.

Christa Konieczny

Ich kam 1954 in Bremen mit einer angeborenen Verengung der Hauptschlader auf die Welt, die erst 20 Jahre später entdeckt wurde. Mit der Operation in Giessen begann, der für meine Heilung typische Tourismus. Dieser brachte mich durch den ganzen Ostseeraum wieder zurück zu meiner Familie nach Bremen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung