Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Zaubervolle Winterwelt
Gedichte, Geschichten, Notizen
Hewener, Vera

Paperback
128 Seiten
ISBN 978-3-7357-6126-2
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (1)

Zaubervolle Winterwelt

Voller Zauber ist die Winterwelt: Eisblumen blühen, Schnee glitzert, Kamine knistern. Weihnachten steht vor der Tür. Die Anthologie versammelt die schönsten Gedichte und Geschichten zur Winter- und Weihnachtszeit aus dem literarischen Werk von Vera Hewener. Heitere, nachdenkliche und besinnliche Verse laden zur Feier der stillsten, dunkelsten und dennoch hellsten Jahreszeit ein. Kalendernotizen führen durch das Brauchtum, die Fest- und Feiertage. Mit Übertragungen traditioneller Weihnachtslieder in die saarländische Mundart, und saarländischen Mundartgedichten. Ein Buch zum Stöbern, Schmunzeln, Nachdenken und Innehalten mit Farbfotografien.

Vera Hewener

Vera Hewener erhielt für ihr Werk mehrere internationale Auszeichnungen und Literaturpreise u.a. Superpremio Cultura Lombarda vom Centro Europeo di Cultura Rom (I) 2001, den Grand Prix Européen de Poésie von CEPAL Thionville (F) 2005, Goethepreis 2013, Trophäe Mörike 2015, zuletzt Wilhelm-Busch-Preis 2017.

Pressesplitter
Heweners Sprache ist Rhythmus und Malerei. SZ, 07.05.02
In Heweners Gedichten überlagern sich die Zeiten und Epochen. Die Vergangenheit ist in ihren Zeilen ebenso nah wie die Gegenwart. Die Gedichte sind im wahren Sinne des Wortes far-benfroh. Vera Hewener versteht das Handwerk des Dichtens. SZ, 29.07.09
Naturlyrik par excellence im wahrsten Sinn des Wortes.
Buchtipp DieWoch, 20.08.16
Offensichtlich steckt auch ein Schalk in Hewener, einer, der mit heiterer Leichtigkeit Reime und Silben sammelt, bündelt und wieder streut. SZ, 07.12.17
Vera Hewener versteht es meisterlich, Fiktion und Realität miteinander zu verknüpfen... Sprachspielereien, Verwechslungskomödien, auch mit Wiener Schmäh... gewinnen der Adventszeit ganz besondere Momente ab. Buchtipp DieWoch 11.10.17
Einfühlsam geschriebene Geschichten, mal heiter und komisch, mal reflektierend und nachdenklich. Besinnlich hingegen sind die Gedichte zur Advents- und Weihnachtszeit. Da spricht eine tiefe religiöse innere Stimme mit neuen, anrührenden Sprachbildern über die Weihnachtsgeschichte. Buchtipp DieWoch 10.11.18

    • Saarbrücker Zeitung Dillingen

      Eine Winterwelt in Mundart

      (...)Was dieses Buch von anderen Winter- und Weihnachtsbüchern unterscheidet, ist die Wanderung zwischen den Sprachwelten.(...)Wie selbstverständlich fügen sich die Mundartgedichte in den poetischen Reigen ein, der die jahreszeitliche Natur mit frischen sprachbildern widerspiegelt.(...)Kurzum ein Buch zum Stöbern, Schmunzeln, Nachdenken und Innehalten für alle Generationen.
      01.10.2014

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung