Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Zur Erinnerung an meine Mutter und meine beiden Väter
Raguse, André

Paperback
244 Seiten
ISBN 978-3-944909-00-4
Verlag: BuS
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Zur Erinnerung an meine Mutter und meine beiden Väter

Zur Erinnerung an meine Mutter und meine beiden Väter
Was macht uns aus? In wie weit sind wir durch unsere Gene oder die Verhaltensweise unserer Eltern geprägt? Ist das Schreiben von Geschichten genauso vererbbar wie das Gesicht oder andere körperliche Merkmale?
Dieses Buch beschreibt u.a. das Zeitgeschehen in den 60er Jahren. Die gute alte Schreibmaschine mit Farbband, anstelle eines PCs, war vor 50 Jahren das Gerät des Alltags eines jeden Schriftstellers - Schreibers. Science Fiction und Fantasie gehörten 1960 nicht zur alltäglichen Lektüre.
Ein Memorandum über den Autor und dessen Eltern. Dieses Buch ist ein „Muss“ für jeden SF Fan. Acht spannende und beeindruckende Science Fiction Geschichten, die vor mehr als ein halben Jahrhundert geschrieben wurden, spiegeln den heutigen Zeitgeist wieder und prognostizieren das „Heute“.
Überzeugen Sie sich selbst. Nichts ändert sich wirklich, lediglich der äussere Schein.

André Raguse

André Raguse, geboren 1958 in Berlin, gelernter Krankenpfleger, wechselte 1995 seinen Beruf zum Pädagogen. Seit Feb. 1973 betreibt er leidenschaftlich asiatischen Kampfsport und seit April 1979 Yoga. Im Aug. 2004 gründete er den Eki-Kinkyo Dojo e.V.; einen Verein, der mit Kitas, Schulen und Ärzten zusammen arbeitet, mit der Zielsetzung, ergänzend zur herkömmlichen Pädagogik, Kindern aber auch Pädagogen die Ganzheitlichkeit zu vermitteln. Seit 2006 arbeitet André Raguse u.a. als Dozent und gibt regelmässig Multiplikatoren-Fortbildungen für Erzieher, Lehrer und Fachpädagogen. Sein Interesse für politische Bildung und deren Zusammenhänge begleitet ihn seitdem er denken kann. Inzwischen ist er vierfacher Vater. Sein Hauptinteresse liegt in der Aufklärung der sog. Realität. Mit seinem letzten Buch Wer regiert uns wirklich und was wird aus unseren Kindern? zeichnete er sich als Sachbuch Autor aus. Mit seinem neuen Werk Warum Leben und Sterben begibt er sich in den Bereich der Romanerzählung. Grund dafür ist: Weil die Reinkarnation als Sachbuch nicht wirklich ernst genommen wird. Doch gerade seine geschichtsähnlichen Erzählungen lassen dem Leser eine Reise durch die Zeit und der Emotionen erleben.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung