Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Zwischen Kreuz und Hölle
Ullrich, Peter

Paperback
276 Seiten
ISBN 978-3-8370-6986-0
CHF 24,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Zwischen Kreuz und Hölle

Zwischen Kreuz und Hölle
Autobiografie

Als Peter Ullrich 1949 in Celle geboren wird, erblickt kein Wunschkind das Licht der Welt, sondern ein Kind, das allen nur peinlich ist, da sich der Vater aus dem Staub gemacht hat.
Ungeliebt und unerwünscht zu sein – dieses Gefühl begleitet den Autor von der Kindheit bis weit ins Erwachsenenleben hinein: Als kleinen Jungen schiebt man ihn ins Waisenhaus ab, wo fragwürdige Erziehungsmethoden den Alltag bestimmen, er wird Opfer körperlicher und seelischer Misshandlungen und eines Mordversuchs und erfährt bei den konservativen Grosseltern, die ihn schliesslich aufnehmen, eine unnachgiebige Erziehung statt der dringend notwendigen Güte. Als er, inzwischen ein junger, strebsamer Mann, die Liebe seines Lebens findet und schon glaubt, dass er endlich auf der Sonnenseite des Lebens ist, erlebt er die schwerste Enttäuschung seines Lebens: Von ihren Eltern manipuliert, die ihr den Umgang mit dem ehemaligen Waisenhausjungen und derzeitigen Bundeswehrsoldaten ausreden, behauptet plötzlich Angelika, ihre grosse Verliebtheit sei nichts als ein naiver Irrtum gewesen – und wendet sich einem anderen zu.

Peter Ullrich

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung