Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Zwischen Tränen und Einsamkeit, Nähe und Verbundenheit
Eine Familiengeschichte
Laerkin, Hannah

Paperback
256 Seiten
ISBN 978-3-7528-3018-7
CHF 13,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Zwischen Tränen und Einsamkeit, Nähe und Verbundenheit

Das Leben ist ein Geschenk, meint Karla, Mitte fünfzig, da sie glaubt, endlich von ihren Depressionen geheilt zu sein.
Ihre Oma Wilma flieht zusammen mit ihren sechs Kindern am Ende des zweiten Weltkrieges aus Breslau nach Waltfeld, ihrer Heimatstadt. Ihr Mann ist tot. Sie selbst und ihre Tochter Emma, Mutter von Karla, leiden unter Depressionen. Diese wurden teilweise, aufgrund der traumatischen Kriegs- und Verlusterlebnisse, unbewusst an die nachfolgende Generation weitergegeben.
Ein Teil der Lebensgeschichten der drei Frauen wird hier geschildert.

Hannah Laerkin

Hannah Laerkin ist ein Pseudonym. 2018 wurde ihr Roman "Zwischen Tränen und Einsamkeit, Nähe und Verbundenheit" veröffentlicht, in dem es um Depressionen und die unbewusste Weitergabe dieser an die nächste Generation geht.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung