Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Amin, der verlässliche Treuhänder
vier Theaterstücke von Hazrat Inayat Khan
Inayat Khan, Hazrat

Paperback
124 Seiten
ISBN 978-3-907643-10-5
Verlag: Petama Project
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Amin, der verlässliche Treuhänder

Zur Zeit, als Hazrat Inayat Khan diese Theaterstücke konzipierte, gab es keinen 'Markt für Esoterik', oder spirituelle Bewegungen für die Massen wie das, was nach 1968 entstand.

Hazrat Inayat Khan lehrte jene, die ihm zuhören wollten, Mitdenken, Mitfühlen -natürlich oft mit warnendem Hintergrund -warb darum, ungewohnten Sichtweisen mit Liebe und Respekt nachzuspüren, erkennen zu lernen, was gut tut, was weh tut; Unwissen in Verständnis umzuwandeln, so lange und so genau dem Unvertrauten nachzugehen, bis wir zu dem gelangen, was er im Inneren jedes Menschen angelegt sah, ein verwirklichtes Leben, im Inneren wie äusseren Leben, ein erfülltes Leben, das im individuellen Ziel nicht das Ende erkennt, sondern den Beginn dessen, was sich in den Dienst stellen lernt, über die eigenen Wünsche hinaus, zum gemeinsamen Ziel der ganzen Menschheit.

In Zusammenarbeit mit seinen Schülern entstanden so vier Theaterstücke: „Amin, der verlässliche Treuhänder“, „Die lebenden Toten“, „Una“, und „der Buhmann“, Themen von grosser Aktualität, damals wie heute.

Hazrat Inayat Khan

Hazrat Inayat Khan (1882-1927) nimmt in der langen Sufi-Tradition eine besondere Stellung ein, Musiker, Mystiker aus Baroda (Indien), brach in den Westen auf und schuf ein neues Gefäss für das Verständnis aller Religionen, die sich gegenseitig ergänzen und bereichern können, 'wenn die Menschen nur ihre eigene Religion wirklich kennenlernen'.

Petama Project (Hrsg.)

Das Petama Project der Glücklichen Bettler fördert und unterstützt kreatives Schaffen und ist mit der Sufi-Tradition von Hazrat Inayat Khan verbunden.


http://www.petama.ch

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung