Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Sündensommer
Gramckow, Andrea

Paperback
356 Seiten
ISBN 978-3-7431-6233-4
CHF 14,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Sündensommer

Köln, Juli 1484: Katharina, Tochter eines Kölner Kaufmanns, verlobt sich auf Drängen der Eltern mit Lenhart Seger, dem Erben eines Tuchhandels. Kurz darauf begegnet sie Simon Verbeek und ihre Gefühle geraten durcheinander. Als man erst den toten Matthis und kurz darauf ein weiteres Opfer findet, kocht die Stimmung in Köln hoch. Wer ist der Unbekannte, der scheinbar wahllos mordet? Als dann auch noch Katharinas Verlobter vergiftet wird, gerät schnell Simon in Verdacht, der Mann, dem Katharinas Herz gehört. Der Ermittler Emundus Frunt kann ihm eine Verbindung zu allen drei Opfern nachweisen und Simon landet im Kunibertsturm. Katharina versucht, gegen den Willen ihres Vaters, Simons Unschuld zu beweisen. Als ihr allerdings klar wird, welches Motiv wirklich hinter den Morden steckt, gerät nicht nur ihr Weltbild ins Wanken...Sie steckt plötzlich mitten in einem Skandal, der Köln erschüttert und stellt fest, dass vieles nicht so ist, wie es scheint ...

Andrea Gramckow

Andrea Gramckow, geb. 1965 in Bochum, wuchs in Dortmund auf. Nach dem Jurastudium zog sie mit ihrem Mann nach Augsburg und von dort wieder zurück nach Dortmund. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einer kleinen Gemeinde bei Hannover. Schon zu Schulzeiten schrieb sie Artikel für die Schülerzeitung und kleine Romane, heute hat es ihr das späte Mittelalter angetan. Ihr dritter Roman, nach "Sündensommer" und "Clara und die Legende vom Heiligen Reinoldus" führt sie wieder in ihre alte Heimat Dortmund. "Ich schreibe Romane so, wie Sie sie lesen! Ich kenne den Anfang und das Ende, aber alles andere ergibt sich beim Schreiben. Manchmal bin ich selber überrascht, welche Wendungen sich ergeben!"

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung