Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Gardasee GPS E-Bikeguide Süd
Best of für E-Mountainbikes - Region Süd: Malcesine, Garda, Bardolino, Sirmione, Salò, Maderno...
Albrecht, Andreas

Ringbuch
144 Seiten
ISBN 978-3-7494-4606-3
CHF 35,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Gardasee GPS E-Bikeguide Süd

Mit prophetischer Weitsicht hat Andreas Albrecht im Jahr 2010 die ersten Touren am Gardasee mit einem E-Bike recherchiert. Das erste Manuskript für einen speziellen E-Bike Guide Gardasee lag schon ein Jahr später fertig vor ihm auf seinem Schreibtisch. Damals war die Zeit noch nicht reif für solch ein Buch. Erstens mangelte es an der Akzeptanz der E-Bikes in der MTB-Szene und zweitens war die Technik noch nicht soweit, um sinnvolle off-road-Touren zu unternehmen. Das sieht heute anders aus. Die Bikemagazine überschlagen sich mit Berichten von Touren für eMTB und machen dabei dieselben Fehler wie immer. Sie können und wollen nur eine ganz enge Zielgruppe bedienen. Also sieht man dieselben sportlichen Hochglanztypen zwischen 20 und 30, wie sie immer noch in den normalen Magazinen abgebildet werden. Jetzt sitzen sie auf einem E-Bike. Das hätten die noch vor kurzer Zeit nicht mal mit spitzen Fingern angefasst. In den Berichten tut man so als sei die Tour umso besser je schwieriger der Trail sei. An vielen Leuten, die an E-Bike-Touren am Gardasee interessiert sind, geht das vollkommen vorbei. Für eine Vielzahl von Bikern ist bei einem Trail im S2-Level nach Singletrail-Skala Schluss mit lustig und der Spassfaktor nicht mehr vorhanden. Und die freuen sich sehr über Touren, die schön und fahrbar sind.
Der Autor kennt den Gardasee wie seine Westentasche. Nahezu 200 MTB-Touren hat er rund um den Gardasee beschrieben. Sehr viele davon ist er in den letzten Jahren mit einem E-Mountainbike erneut gefahren. Was liegt also näher, als aus diesen Touren die am besten für E-Bikes geeigneten auszuwählen. Beginnen wir im Süden. Einige Touren befinden sich um Malcesine. Ansonsten wird der Bereich grob begrenzt durch die Fährverbindung zwischen Torri del Benaco und Maderno. Südlich davon beschreibt der Autor in einem praktischen Ringbuch 37 Touren von schön leicht bis anspruchsvoll.
Das Buch ist bewusst als GPS-Bikeguide konzipiert. Jede Strecke wird mit einer kleinen Geschichte beschrieben. Ein umständliches Roadbook erübrigt sich. Zur Orientierung gibt es einen GPS-Track, den man unkompliziert downloaden kann.
In den Tourbeschreibungen finden sich auch Angaben, wie die befahrenen Strecken beschaffen sind. Aus den farblich gestalteten Übersichtskarten und Höhenprofilen lässt sich zum Beispiel ablesen, ob die Abfahrt ein Trail ist oder eine Schotterpiste. Damit ist es noch leichter, seine Lieblingstour zu finden.

Andreas Albrecht

Andreas Albrecht hat seine gesicherte bürgerliche Existenz aufgegeben, um seinen Traum zu leben. Unmerklich ist aus seinem Hobby Radfahren - speziell Mountainbiken - mehr geworden. Durch den Aufbau seiner Website Transalp.info, auf der er seine Tourberichte präsentiert, hat er sich über die Jahre eine wachsende Fangemeinde erworben. Dabei gelang ihm mit der Albrecht-Route der grosse Wurf. Sie gehört seit Jahren zu den am meisten gefahrenen Transalp-Routen.
Der Schritt zum Buchautor war dann ein logischer Schritt in der Entwicklung. Wenn man ihn fragt, warum das alles so gekommen ist, wird seine Antwort wohl lauten: Suche nicht den Weg. Der Weg findet dich.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung