Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Ronar - Drei Ähren
Höhl-Kayser, Anke

Paperback
328 Seiten
ISBN 978-3-8482-2023-6
CHF 26,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (2)

Ronar - Drei Ähren

Winter liegt über dem Nebelwald. Ronar hat seinen Platz im Volk der Elthen gefunden. Doch es gibt jemanden, dem der Verlauf der Ereignisse nicht gefallen hat und der mächtig genug ist, die Zeit zu verändern.
Der Zauber führt die Geschichte zurück zum Anfang: Ronar lebt wieder in seinem Dorf. Er ist wieder der Ziehsohn des Schmieds...
Aber ist wirklich alles, wie es war? Was geschieht, wenn man versucht, die Zeit zurückzudrehen? Wird sie sich einen fremden Willen aufzwingen lassen – oder wird sie sich in etwas Furchtbares, Unberechenbares verwandeln?
Das Finale der Trilogie stellt Ronar vor seine schwerste Aufgabe. Zurückgeworfen in eine Zeit, die sich mehr und mehr gegen ihn wendet, ohne Zauberkräfte und ohne Erinnerung an sein wahres Ich, muss er seine Fähigkeiten so schnell wie möglich zurückgewinnen – sonst wird er seine Freunde und sich selbst im Nichts verlieren.

Anke Höhl-Kayser

Anke Höhl-Kayser (Jahrgang 1962) studierte Literaturwissenschaft mit Abschluss M.A. und arbeitet hauptberuflich als Lektorin. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Wuppertal.
Sie schreibt seit 2009 in unterschiedlichen Genres (Fantasy, Jugendbuch, Science-Fiction, Lyrik, heitere Literatur). Einige ihrer Kurzgeschichten wurden mit Preisen ausgezeichnet.


http://www.hoehl-kayser.de

    • bibliofantastica.wordpress.com

      Ronar - Drei Ähren von Anke Höhl-Kayser

      (...) Mit “Ronar – Drei Ähren” gelingt Anke Höhl-Kayser, die vorangegangen Bände noch zu toppen. Die einzelnen Figuren der Geschichte von neuen Seiten zu beleuchten, andere Facetten herauszuarbeiten. Mit einer weiteren spannenden Geschichte zeigt sie, dass ein jeder (ob Mensch oder Elthe, An oder Rilte) ein Kind seiner Zeit ist, man aus Vergangenem lernen und sich damit durch die Zeit auch verändern kann. Eine Erkenntnis, die schlussendlich Ronar auch mit seiner Ziehfamilie vereint und die Geschichte zu einem glücklichen Schluss führt – sogar für die Zeit selbst. (...)
      01.10.2012

    • sarahs-buecherwelt.blogspot.de

      Ronar - Drei Ähren von Anke Höhl-Kayser

      (...) Auch in diesem Band gebraucht Anke Höhl-Kayser einen niveauvollen, jugendlichen und lebendigen Stil, der auch schon in den vorherigen Teilen für ein eindrucksvolles Kopfkino gesorgt hat. In diesem Fall werden sogar alte Erinnerungen an längst vergessene Schauplätze und Charaktere wach, sodass es ein wahrer Genuss ist, ihren Worten zu folgen. Flüssig und sehr souverän sorgt die Geschichte, die ohne jegliche Abschweifungen oder unnötige Details daherkommt, dass man wieder ab der ersten Seite gefesselt ist.(...)
      01.10.2012

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung