Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die Strassenverkehrsfibel nach Dr. Gerhard Munsch
Frangi, Daniel; Knabenhans, Arthur
Hardcover
68 Seiten
ISBN 978-3-8448-0740-0
CHF 40,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die Strassenverkehrsfibel nach Dr. Gerhard Munsch

Die Strassenverkehrsfibel ist eine Zusammenfassung von den wichtigsten Erkenntnissen aus über 30 Jahren Verkehrssicherheitsforschung von Dr. Gerhard Munsch in Zusammenarbeit mit Arthur Knabenhans. Die Auflage 2016 wurde von Daniel Frangi überarbeitet und in 10 Tipps gegliedert. Aus diesem Wissen wurde die heute in der Schweiz bekannte und obligatorische Verkehrskunde gestaltet. Dieses Fachbuch ist nur für Strassenverkehrsprofis geeignet und kann als Lehrmittel für Experten und Bildungsinstitute mit einem Bezug zur Strassenverkehrssicherheit dienen.

Daniel Frangi

Daniel Frangi ist ein ausgewiesener Fachmann im Strassenverkehr, mit über 35 Jahren Erfahrung als kantonaler Verkehrsexperte, Fahrlehrer, Fahrberater und renommierter Spezialist für die speziell herausfordernden Fälle auf dem Weg zur Erreichung eines Zieles. Frangi war Bewunderer und Begleiter von Arthur Knabenhans bis zu dessen Tod im Herbst 2015. Frangi trat das vertrauensvolle Erbe des kompletten AGAM-Materials mit teilweise unveröffentlichtem Material an und bildet zusammen mit seinem Sohn und Hansjürg Bölsterli, einem der führenden Fahrlehrer im Zürcher Oberland, die Interessengemeinschaft der AGAM Schweiz (www.agam-schweiz.ch) mit dem erklärten Ziel, die Qualität aller Beteiligten Experten der Verkehrssicherheit erhöhen zu können.

Raphael Frangi (Hrsg.)

Raphael Frangi ist langjähriger Marketingexperte, Dozent und Führungskraft mit einer grossen Expertise in Digital Marketing. Er unterstützt seinen Vater in der Sicherstellung des Archivs und steht als Berater und Beisitzer der IG AGAM Schweiz bei.

Arthur Knabenhans

Arthur Knabenhans (1925-2015) war ein bekannter und etablierter Verkehrsexperte und Fahrlehrer aus der Schweiz. Knabenhans begleitet Dr. Gerhard Munsch während seiner intensiven Forschungsjahren in Deutschland eng und gründete 1960 die Arbeitsgemeinschaft für die Aufbaumethode (kurz: AGAM). Mehr als 30 Jahre begleitet er neben seiner Tätigkeit als Schweizer Fahrlehrer die Expansion dieser Arbeitsgemeinschaft in ganz Europa und präsidierte den Schweizer Ableger- die AGAM Schweiz. Einen Namen machte sich Knabenhans mit seinen unzähligen Auftritten an Verbandsanlässen und mit politischen Auftritten. Diese waren stets geprägt von seiner direkten Art, gepaart mit einem unglaublichen Fachwissen im Bereich der Verkehrssicherheit. Mit Daniel Frangi verband ihn eine freundschaftliche Verbindung, die weit über den regelmässigen Austausch von Fachwissen ging.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG