Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die Gefangene von Rennes-Le-Château
Historischer Roman
De Chenonceau, Catherine

Paperback
200 Seiten
ISBN 978-3-7347-7219-1
CHF 25,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die Gefangene von Rennes-Le-Château

Im Frühling 1733 trifft Catherine mit ihren Kindern Ozérine und Valéon in Marseille ein. Kaum betreten die drei Neuland, kreuzt ihr ärgster Widersacher wieder ihren Weg - Kapitän D'Hermitte. Er, der Catherines Ehemann Olivier vor Jahren an den Galgen gebracht und die junge Familie ins Elend gestürzt hat, spielt nach wie vor sein falsches Spiel, manipuliert seine Mitmenschen und bringt erneut Unglück und Verderben über Catherine, Ozérine und Valéon. Bis sich die junge, von Rachegefühlen getriebene Witwe zurück ins Leben kämpft, sich eine unerwartete neue Identität zulegt und mit der Hilfe eines Fremden einen waghalsigen Plan ausheckt.
Diese auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte gibt einen guten Einblick ins Leben in Südfrankreich um 1733: In die Architektur, die Landschaft, die gesellschaftlichen Strukturen und Zwänge - sowie vor allem ins schwere Leben einer allein erziehenden Mutter. Es ist kaum nachvollziehbar, wie viel Unglück und Leid Catherine immer wieder erdulden muss und dabei trotzdem nicht den Lebenswillen verliert.
Unlösbare Aufgaben bringen die Protagonistin an den Rand der Verzweiflung. Unerwartete Wendungen und auf den ersten Blick unlogische Konstellationen gleichermassen die Leserin und den Leser. Wer es schafft, diesen Roman während einer noch so kurzen Ewigkeit auf die Seite zu legen, dem kann nicht geholfen werden.

Catherine De Chenonceau

Über die Schriftstellerin Comtesse Catherine de Chenonceau ist wenig bekannt. 1704 in Indien als Katharina von Vanaipur geboren, wurde sie 1722 von Piraten verschleppt. Im Sommer 1730 nahm sie Namen und Titel ihres verstorbenen Ehemannes an und flüchtete mit ihren Kindern Ozérine und Valéon nach Frankreich. Sie liess sich an der Loire nieder, zog alleine ihre Kinder gross und schrieb während diesen Jahren an ihrer bewegenden Biografie. Catherine de Chenonceau verstarb 1754 einsam und verarmt.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung