Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das spirituelle Leben
Degen, Demetrius
Paperback
84 Seiten
ISBN 978-3-8391-1341-7
CHF 9,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das spirituelle Leben

In diesem Buch werden dem Leser die Bewusstseinsstufen gezeigt, die jeder Mensch durchlebt, wenn er sich auf dem spirituellen Weg befindet.
Geistig hochstehende Menschen zeigten zu allen Zeiten diese Seinzustände in verschiedenen Symbolen von Bildern und Geschichten.
Diese geistig- seelischen SEIN – Zustände werden daher zunächst an der grossen Arkana der Tarokarten verdeutlicht. Da die Bibel in ihrer Symbolik auch die Bewusstseinsstufen zeigt, wird die Symbolik der Jesusgeschichte, der Mosesgeschichte, und der Geschichte von Noah verdeutlicht. Die Bedeutung der Leidensgeschichte Jesu, die Plagen in Ägypten, und die Sintflut wird Ihnen verständlich gemacht. Des weiteren Platos Höhlengleichnis, die unendliche Geschichte von Michael Ende, und die Symbolik von Märchen und Mythen. Gleichzeitig werden Aussagen von Buddha (Buddhismus), aus der Bhagavad Gita (Hinduismus) den jeweiligen Bewusstseinsstufen zugeordnet.
Dadurch kann jeder spirituell entwickelte Mensch in diesem Buch feststellen – welche Stufen er durchlebt hat, wo er sich jetzt gerade befindet, und wie es weiter geht. Wodurch er sich Selbst und seinen derzeitigen Zustand besser verstehen kann.
Sie werden erkennen, dass die grossen Denker aller Zeiten das GLEICHE Wissen in verschiedene Worte, Bilder und Symbole versteckt haben, damit es nur der findet, der auch die nötige Reife erreicht hat.
Hier in diesem Buch werden diese früheren Geheimnisse gelüftet, und für jeden verständlich erklärt. Sie werden erkennen, dass bedeutend mehr als Kirchenglaube dazu gehört, um die höheren Bewusstseinsstufen zu erreichen. Denn die eigenständige, spirituelle Entwicklung ist harte Arbeit an sich SELBST.

Demetrius Degen

Demetrius Degen, geb. 1948
Irdischer Werdegang: Abgeschlossene Lehren (Konditor und Koch). Er Arbeitete weltweit in grossen First Klass Hotels. Auf den Bermudas, später in Ostafrika, dann für ca. 7 Jahre in der Schweiz. Er war verheiratet, baute (wieder in Deutschland) ein Haus, war selbständig und hat 2 Kinder. Später Scheidung.
Spiritueller Weg: Parapsychologie und Magie, Später positives Denken.
Er wollte nicht glauben, er wollte WISSEN. Er befasste sich mit der Bhagavad Gita, der Yogalehre, den Upanishaden und Vedantas, dem Daoismus und Buddhismus, und las einiges von den grossen Denkern.
In seinem Leben ist er ca. 30 mal umgezogen, und erlebte Höhen und Tiefen. Seine reichhaltige irdische und spirituelle Erfahrung auf seinem Weg gibt er nun in seinen Büchern weiter. Er ist ein Praktiker, und worüber er schreibt ist eigene Erfahrung, Erkenntnis und Verständnis aus eigenem Leben.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-ANMELDUNG