Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Alte Schätze
Lebensgeschichten aus Vorarlberg
Projektteam, MSOKO

Paperback
68 Seiten
ISBN 978-3-7357-8186-4
CHF 8,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Alte Schätze

Alte Menschen sind eine grosse Bereicherung für die heutige Gesellschaft.
Sie sind es, die die Vergangenheit unvergesslich machen, uns mit ihren Lebenserfahrungen und Weisheiten zur Seite stehen und uns auch oft mit Geschichten aus ihrem früheren Leben erfreuen: mit alten Schätzen.
Diese Schätze müssen behutsam ausgegraben, gesehen und bewahrt werden.
In diesem Projekt war es uns wichtig, uns Zeit für ältere Menschen zu nehmen, ihnen zuzuhören, sie als wertvolle Persönlichkeiten voller eigener Erfahrungen und Erlebnisse zu respektieren, damit ihre Schätze nicht verloren gehen.
Für dieses Buch wurden persönliche, spannende und berührende Geschichten von älteren Menschen aus Vorarlberg gesammelt.
Diese Erinnerungen reichen von Kindheitserlebnissen, Schulgeschichten, Erfahrungen in Ausbildung und Berufsleben bis zu berührenden Liebesgeschichten.
Manche haben ihr ganzes Leben hier in Vorarlberg verbracht, andere hat das Schicksal erst ins Ländle geführt.
Wir wünschen allen Leserinnen dieser wunderbaren Geschichten, dass sie durch jene "Alten Schätze" bereichert werden, indem diese ihnen wie uns so nahe gehen, dass auch sie Gefühle wie Respekt, Trauer, Faszination, Inspiration, Erstaunen durchleben.
Denn tief in uns haben wir doch alle den Wunsch, was uns bewegt, unsere Schätze, mit anderen teilen zu können, egal wie viele Lebensjahre zwischen uns liegen.

Elias Häfele (Hrsg.)

Elias Häfele ist Schüler in der 7. Klasse des Bundesgymnasiums Dornbirn und hat im Rahmen des Projekts "betagte Menschen" der MSOKO-Gruppe für das Buchprojekt "Alte Schätze" als Herausgeber und Koautor mitgewirkt.

MSOKO Projektteam

Dieses Buch ist ein Projekt der MSOKO-Gruppe (Modul: Sozialkompetenz) zum Thema "betagte Menschen".
Nach vielen Diskussionsrunden haben wir uns dazu entschlossen, Interviews mit betagten Vorarlberger/innen zu führen und ihre Erlebnisse und Erfahrungen in Form eines Buches festzuhalten. Um uns auf die Arbeit mit den Interviewpartner/innen vorzubereiten, haben wir im ersten Semester den Pflegefitkurs absolviert und das Pflegeheim Birkenwiese besucht.
Frau Dr. Unterthurner von der Stadtbibliothek gab uns zudem wertvolle Tipps bei der Planung des Buchprojektes.
Nach der Führung der Interviews und der Transkription arbeiteten wir mit der Modulgruppe "Medien, Gestaltung und Kunst" bei der Erstellung der Druckvorlage zusammen.
Schlussendlich bereiteten wir eine Lesung im Pflegeheim Höchster Strasse vor und konnten vielen Menschen eine Riesenfreude bereiten.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung