Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Friesenrecht - Akt IX
Freimuth, Gerd B.
Paperback
476 Seiten
ISBN 978-3-7481-9353-1
CHF 21,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Friesenrecht - Akt IX

Der Dämon der Finsternis, Dethl-Nox, wurde befreit und dient nun dem Warloga, ein Hexenmeister, welcher seinerseits Judith von Braunschweig dient. Sie und die Söldnerarmeen des Hessen suchen die Entscheidung mit dem Kaiser. Friedrich III. bereitet sich in Erfurt vor und auch Jens Janssen muss sich auf die Begegnung mit dem Warloga vorbereiten. Dazu helfen ihm nicht nur Runa, sondern auch alle Zauberer des sogenannten Zirkels. Salvatorus und Gral indes konfrontieren den Papst mit den Taten des Konzils und stellen den Meister der Ignoranz in Rom. Yells Kräfte werden benötigt um die Bedrohung durch die Finsternis zu stoppen und das Reich zu retten...

Während all dies im Reich passiert, bewegt sich anderorts eine geheime Macht. Unter Anleitung der Albenhexe Jarnsaxa Schirad erschafft ein abtrünniger Zauberer neue Drachen. Drachen, deren Feuer Fleisch und Stahl mit Leichtigkeit schmelzen kann. Götter, Schlangen, Riesen und Zwerge bereiten sich auf Ragnarök vor; die Götterdämmerung!

Gerd B. Freimuth

Der Autor Gerd B. Freimuth (kurz: GBF) wurde am 15.06.1985 in der ostfriesischen Kleinstadt Norden geboren und besuchte dort das Wirtschaftsgymnasium ehe er im Anschluss eine Ausbildung zum Fachinformatiker absolvierte.
Zu seine Leidenschaften gehört seit seiner Kindheit Geschichte, Technik und alles Fantastische. Hierzu zählt sowohl Science-Fiction als auch Fantasy in allen medialen Ausprägungen und Formen. Von Videospielen, Pen&Paper, Filmen, Serien, Tabletop, Romanen, Historienbüchern bis hin zu Mittelalterveranstaltungen oder Dokumentationen, von Alexander dem Grossen bis zum grossen Bauernkrieg, zählt alles dazu. Nebenher zeichnet der Autor auch seit jüngsten Jahren und illustriert so z.B. auch heute seine Geschichten selbst.
Inspiriert durch das PC-Spiel "Betrayal at Krondor" entwickelte er mit 13 Jahren seine erste, eigene Fantasywelt (namens Gila), welche im Laufe der Jahre um vielfältige Ereignisse, Charaktere und Völker erweitert wurde. Dem folgte eine Sciene-Fiction Abwandlug, ehedem er um 2010 herum dann Altera erschuf, eine Welt, welche unserer eigenen stark ähnelt aber um Mythologie und Zauber erweitert ist. Auf Altera spielen zwei seiner Geschichten: "Knappe" sowie "Friesenrecht". Letzteres wurde im Mai 2014 fertiggeschrieben und wird nun im Lauf der Jahre nach und nach veröffentlicht werden.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung