Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Frau aus weichem Leder
Brunhorn, Helmut

Paperback
296 Seiten
ISBN 978-3-7431-8187-8
CHF 18,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Frau aus weichem Leder

Die schicksalhafte Begegnung zwischen einem desolaten Kriegsheimkehrer und der verarmten adligen Witwe eines Generals eröffnet eine spannende, mittreissende und mit feinsinnigem Witz ausgestattete Familiengeschichte aus der Zeit des wirtschaftlichen Aufschwungs im Deutschland der 1950er und 1960er Jahre.
Durch Gerissenheit, Cleverness und ihren einmaligen herben Charme schafft es die alte Baronin, kriminelle und äusserst brutale Machenschaften abzuwehren.
Eine mitreissende Lektüre!

Helmut Brunhorn

Helmut Brunhorn, Jahrgang 1927, hat Zeit seines Lebens geschrieben. Seine Passion sind lange und kurze Geschichten sowie Gedichte. Fesselnde Romane sind auch seiner Feder entsprungen. Ohne Papier und Schreibmaschine ist er nicht denkbar.
So wie der Niedersachse regelmässig bei dem niederdeutschen Wettbewerb des NDR Vertell doch mol! mitgemacht und mehrere Preise gewonnen hat, darunter 2010 den Ersten Preis und 2011 den 5. und den Publikumspreis -, so begeistert setzt er seit Jahren sein intensiv erlebtes Leben in Gereimtes um.

Ursula Kessel (Hrsg.)

Ursula Kessel, Jahrgang 1952, hat neben der Informatik intensiv in den Bildenden Künsten gearbeitet: Steinbildhauerei, Keramik und Fotografie sind ihre bevorzugten Medien.
In den letzten Jahren hat sie sich zunehmend der Quantenphysik, der Spiritualität und daraus resultierend konsequent der Quantenontologie zugewandt. Sie behandelt das Thema als Autorin zu Beginn sprachhistorisch und spielt es durch bis zur individuellen Geschichte in ihrer eigenen Kunst.

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung