Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Die Leiche im See
Jesse, Horst

Paperback
128 Seiten
ISBN 978-3-7412-6548-8
CHF 10,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Die Leiche im See

Mit seinem neuesten Buch „Die Leiche im See“ entdeckt der Autor Horst Jesse , dass auch in der landschaftlichen schönen Gegend des Starnberger Sees das Böse vorherrscht. Er, der bei einer Silvestertagung den stillen Abtransport der Leiche aus dem See gesehen hatte, versucht den Hintergrund des Geschehens herausfinden Die Suche nach dem Mörder überrascht alle, denn in der Schlossakademie wurden Richard Wagners Oper „Tristan und Isolde“ verhandelt und Partien aus ihr gesungen. Das Tagesthema „Sehnsucht und Utopie“ konfrontierte ihn mit der Leiche im See. Gewiss hängen Liebe und Tod, als Anfang und Ende eines Geschehens, zusammen. Doch der Tote im See passte nicht zur Silvesterfeier. Hin oder her, trotzdem musste der Täter wegen des ländlichen Sozialfriedens gefunden werden. „Die Sehnsucht nach der Liebe“ wurde zur Suche nach dem Täter. Die herrliche Landschaft konnte die ungeheuerliche Tat nicht verdrängen.

Horst Jesse

Der Autor schreibt theologische, historische und literarische Bücher, Reisebeschreibungen und Gedichte und publiziert auch seine Gemälde. Er hat über die Lyrik Bertolt Brechts an der LMU in München promoviert. Im Verlag "BoD" veröffentlichte er bereits mehrere Bücher: Liebestagebuch; Familientreffen Ost-West; Am Kreuzweg; Der Schatten; Die Leiche im See

www.dr-horst-jesse.de

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung