Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
anhaltender ritus
Liebeslyrik im 21. Jahrhundert
Endres-Häusler, Ingeborg; Markovic, Dalibor; Menrath, Rolf; Gomringer, Nora; Klötgen, Frank; Holzheimer, Franziska; Schablewski, Frank; Füg, Pauline; Frahm, Thomas

Hardcover
180 Seiten
ISBN 978-3-944643-24-3
Verlag: Verlag Rote Zahlen
CHF 30,90
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

anhaltender ritus

Diese Sammlung zeigt die deutschspra­chige Liebeslyrik im beginnenden dritten Jahrtausend in überraschender und überragender Qualität und Breite. Erstaunlich die Vielfalt der Autoren und Autorin­nen: Internationale und Regionale sind dabei, Profis und Anfänger, Slampoeten, Schrift- und Forendichter, Gelegenheits­werker und Monomanen, Formfanatiker und Form­jongleure, und die Altersspanne reicht von 19 bis 72 Jahren.
Manche der Werke zielen auf Pointen, andere haben neue, auf den ersten Blick sperrige For­men, wieder andere toppen lustvoll-artistisch und/oder ironisch alles bisher Dagewesene an End-, Doppel-, Haufen- und Binnenrei­men; man gewinnt einer alten Form, vorzugsweise dem Sonett, etwas Neues, oft Verspieltes oder Selbstbezügliches ab, macht sich einen Reim auf die vielen Neologismen, insbesondere Anglizismen, die uns tagtäglich um die Ohren flie­gen, oder steigert sich frisch von der Bühne weg in Slam-Poetry-Orgien von Gleich- und Ähn­lichlautungen, ohne sich sonderlich um die poetical correctness der Theoretiker und Puristen zu scheren. Die Leser erwartet also ein veritables lyrisches Feuerwerk!

Michael Domas (Hrsg.)

Michael Domas, aka Schnurrpfeifer, 1950 im Heili­gen Köln gebo­ren, aufgewachsen im noch katholi­scherem Trier. Von der Naturwissenschaft immer wie­der verirrt in die Belletristik, von der Prosa gar in die Lyrik.

Ingeborg Endres-Häusler

Aufgewachsen in Süddeutschland, Studium in München, wo sie bis heute lebt und arbeitet.

Thomas Frahm

1961 geboren, lebt als Autor und als Übersetzer aus dem Bulgarischen in Sofia und Duisburg. Artikel und Beiträge für Zeitungen und Radiosender. Essays, Kurzgeschichten, Gedichte und Erzählungen in Zeitschriften.

Pauline Füg

Pauline Füg, 1983 in Leipzig gebo­ren. Lebt in Würzburg und in den 2. Klasse-Abteilen der Deutschen Bahn. Büh­nenpoetin und Lyrikerin.
Mit­glied der Eichstätter Schu­le: grossraumdichten, licht­punkt-film, radient, audiovi­sual arts. Gibt Schreibworkshops Poe­try Slam.
Kultur­preis Bayern 2011.

Nora Gomringer

Nora-Eugenie Gomringer
Deutsche und Schweizerin, Schwester von sieben Brü­dern und Tochter von Nor­trud und Eugen, geboren in Neunkirchen/Saar am 26. 01. 1980, wohnt in Bamberg mit ihrem Freund und leitet seit April 2010 das Internationale Künstlerhaus Villa Concordia. Zahlreiche Preise, Stipendien und Auszeichnungen.

Franziska Holzheimer

1988 in Werneck gebo­ren durchlebt Franziska Holzhei­mer ihr Debüt als Spoken Word Poetin 2007 im Scharf­richter Kabarettkeller Passau. Heute lebt sie in Ham­burg und ist eine feste Grösse der deutschen Poetry Slam Sze­ne. Franziska Holz­heimer hat studiert (Germa­nistik, Sozio­logie) und abge­schlossen.

Frank Klötgen

Frank Klötgen,
* 1968 in Essen, lebt in Berlin. Slam-Poet , Netz­literat so­wie seit über 25 Jah­ren und 15 CDs Sän­ger / Tex­ter bei Mari­lyn's Army.
Veröffentlichungen: »Spätwinterhitze« (2004), »Will Kacheln« (2007), »Der Fall Schelling« (2010), »Mehr Kacheln!« (2011), »Kitt!« (2012), »Büdchenzauber und Zechenverse« (2013).

Dalibor Markovic

DALIBOR MARKOVIĆ, Poet, *1975 Frankfurt / a M, mit Musik begon­nen, da­her auch »Beatboxer«. Seit zehn Jahren auf deut­schen Büh­nen unter­wegs, mitunter so­gar im Aus­land, zwei Bü­cher und einen USB-Stick veröf­fentlicht, lebt in Frankfurt / a M.

Rolf Menrath

Frank Schablewski

Frank Schablewski (*1965 in Han­nover, lebt dort und in Düsseldorf) hat Kunst und Li­teratur studiert, später auch Tanz. Einladungen zu euro­päischen Poesiefestivals in die Türkei, die Schweiz, nach Öster­reich und Deutschland. Veröffent­licht im Rimbaud Verlag, in mehre­re Sprachen übersetzt.Zahl­reiche Auszeichnungen, Preise und Sti­pendien.
rimbaud.de/schablew­ski.html

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung