Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Fieberwandern zum Entschwebensland
Gedichte
Fügen, Gregor

Paperback
112 Seiten
ISBN 978-3-7431-2656-5
CHF 16,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Fieberwandern zum Entschwebensland

In rasantem Klangrhythmus führt Gregor Fügen den Leser durch seine ausgetüftelten Sprachgerüste. Wie den Gängen eines Labyrinthes folgt man den verschachtelten Strophenkonstruktionen, die oft reich an Einschüben, Ausklammerungen und Bruchstücken wörtlicher Rede sind. Mal wird man von einer Woge aus Binnenreimen weiter getragen, dann wieder hält man irritiert bei Reihungen archaischer Ausrufe inne, die sich bei näherem Hinsehen (oder -hören) als Dekonstruktion des Sprachmaterials vorhergehender Zeilen entpuppen.
Wortschöpfungen wie Faselfaktor, Einzelbettlerinnen, Selbstbefleckungslasterlaunen, Gespinstmotetten oder Gezeitenreibungsklangbild brennen sich beim Lesen ins Gedächtnis ein.
Der thematische Gehalt der Texte steht dem formalen in nichts nach. Psychologie, Medizin, Evolutionsbiologie, Physik oder gar Mathematik liefern die Motive, die lyrisch umgesetzt werden. Fern davon, sich belehrt zu fühlen, taucht der aufmerksame Leser vielmehr unaufhaltsam in die Untiefen eines heillosen Weltbilds ein. Zum Glück hat der Skeptiker Fügen beim Schreiben die einzig erträgliche Haltung gefunden, seiner Verzweiflung an dieser Welt zu begegnen: den zynischen Humor. Und diese Klangfarbe macht einen grossen Teil des Lesevergnügens an seinen Texten aus.

Gregor Fügen

Gregor Fügen, geboren 1949, studierte Germanistik, Philosophie und Psychologie. Er arbeitete u. a. über empirische Sprachästhetik (Metaphern). Als Diplom-Psychologe ist er in einer Erziehungsberatungsstelle tätig und lebt in Mainz.

Jutta Over (Hrsg.)

Jutta Over wurde in Göttingen geboren und studierte Biologie in Göttingen, Montpellier und Giessen. Sie lebt im Emsland und arbeitet für einen Naturschutzverband. Ihre Gedichte und Grafiken wurden auf Ausstellungen, in Zeitschriften und Anthologien veröffentlicht, u.a. im Jahrbuch der Lyrik 2008 (Frankfurt / M.) und im Deutschen Lyrikkalender. Sie performt ihre Gedichte im Rahmen von verschiedenen Bühnenprogrammen mit einem Tierstimmenimitator, einer Harfenistin und einem Pianisten.

Bei Books on Demand sind zwei weitere Lyrikbände der Autorin erschienen.

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung