Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Das spirituelle Leben
Jundt, Karin

Paperback
216 Seiten
ISBN 978-3-907091-15-9
Verlag: nada-Verlag
CHF 27,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Das spirituelle Leben

Nachdem die vorangehenden vier Bände der Sonnwandeln-Buchreihe sich im Wesentlichen auf Aspekte des gewöhnlichen Alltags konzentrierten - natürlich immer aus spiritueller Sicht -, ist in diesem letzten Band die Spiritualität selbst das Hauptthema - natürlich immer in der geerdeten Art, die für Karin Jundt charakteristisch ist.
Ausgehend von der Problematik der Diskrepanz zwischen "absoluter Hingabe" und "Freizeitspiritualität" zeigt die Autorin Möglichkeiten auf, wie wir vermehrt aus unserem Innern leben oder, anders ausgedrückt, die äussere Welt mit den inneren Augen betrachten können und dadurch eine völlig neue, die wahre Wirklichkeit entdecken.
Ein Kapitel ist auch der Weisheit gewidmet, die wir in alten heiligen Schriften verschiedener Religionen finden, etwa in den Evangelien, den Veden und der Bhagavadgita, und wie sich diese verstehen und im Alltag umsetzen lässt.
Zum Schluss darf selbstverständlich auch die Thematik der Gottesverwirklichung, Erleuchtung, Erlösung, wie man diesen transzendenten Zustand auch immer nennen will, nicht fehlen - ein Thema, über das die Autorin, wie sie betont, nicht aufgrund ihres eigenen Erlebens erzählen kann und bei dem sie sich deshalb auf antike und neuzeitliche Berichte über mystische Erfahrungen anderer Menschen stützt.


Zitate von Karin Jundt zur Spiritualität:

Es gibt so viele Wege zum Göttlichen, wie es Menschen gibt.

Spiritualität findet im Alltag statt.

Nicht das äussere Leben ist der Massstab für Spiritualität, sondern die innere Haltung.

Karin Jundt

Karin Jundt wurde 1954 als Tochter schweizerisch-italienischer Eltern geboren und verbrachte ihre Kindheit in Italien; mit elf Jahren zog sie mit ihrer Familie in die Schweiz, wo sie heute noch lebt.
Nachdem sie als Teenager ihre strengkatholische Erziehung abgelegt hatte, suchte sie nach neuen Wegen und wandte sich dem Buddhismus und Hinduismus zu, suchte den Kontakt zu verschiedenen christlichen und östlichen Gemeinschaften, ohne je einer anzugehören, studierte an der Universität Zürich unter anderem Religionswissenschaften und Psychologie.
Ihr grösster Lehrmeister aber wurde das Leben: Sie war erst Mitte dreissig, als ihr langjähriger Lebenspartner starb. Diese entscheidende Wende führte sie auf den Pfad der im Alltag gelebten Spiritualität, wo es keine Schicksalsschläge, sondern nur Chancen, keine Fehler, bloss Erkenntnisse aus Erfahrungen gibt.
Karin Jundt betreibt Webseiten zum Thema Selbstliebe, Selbstwertgefühl, Urvertrauen, Spiritualität und mehr:
www.selbstliebe.ch
www.karma-yoga.ch

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung