Zurück zur Übersicht

Platz 1

8
Unsere innere Welt
Jundt, Karin

Paperback
240 Seiten
ISBN 978-3-907091-14-2
Verlag: nada-Verlag
CHF 27,50
inkl. MwSt. zzgl. Versand
  • Beschreibung
  • Autor/in
  • Pressestimmen (0)

Unsere innere Welt

Karin Jundt ist bekannt dafür, dass sie spirituelle Themen stets in einen konkreten Bezug zum gewöhnlichen Alltag stellt. So auch im vierten Band ihrer Buchreihe Sonnwandeln. Dennoch geht es hier hauptsächlich um unser Innenleben - mit seinen förderlichen und hinderlichen Eigenschaften. Die Themen erstrecken sich vom Ego in seinem Denken und Fühlen über die Wünsche, die daraus entstehende Anhaftung und den damit zusammenhängenden Bereich der Bewertung und des Gleichmuts bis hin zur universellen Energie und den Aspekt von Krankheit, Gesundheit und Heil.
Was die äussere Welt mit der inneren verbindet, ist die Achtsamkeit. Dazu bietet die Autorin mehrere Übungen zur Selbstbeobachtung und, wie in der gesamten Sonnwandeln-Reihe, konkrete Anregungen zur Änderung des eigenen Verhaltens im Alltag, nicht nur um spirituell zu wachsen, sondern auch um das Leben freudiger und erfüllter zu gestalten. Die neuen Erkenntnisse lassen sich beim täglichen Entscheiden und Handeln, im Umgang mit den Mitmenschen, zur Bewältigung von Herausforderungen und Krisen laufend umsetzen.
Denn Karin Jundt ist zutiefst davon überzeugt: "Spiritualität ist nichts Asketisches, Weltfremdes und erfordert keinen Rückzug aus dem 'normalen' Dasein und stundenlanges Meditieren, wie es östliche Religionen zum Teil vermitteln. Ebenso wenig ist es nötig, sich in diesem Leben zu bescheiden, gar zu leiden, um dann im Jenseits die ewige Glückseligkeit zu erlangen, wie gewisse christliche Richtungen es nahelegen. Nicht das äussere Leben ist der Massstab für Spiritualität, sondern die innere Haltung."

Karin Jundt

Karin Jundt wurde 1954 als Tochter schweizerisch-italienischer Eltern geboren und verbrachte ihre Kindheit in Italien; mit elf Jahren zog sie mit ihrer Familie in die Schweiz, wo sie heute noch lebt.
Nachdem sie als Teenager ihre strengkatholische Erziehung abgelegt hatte, suchte sie nach neuen Wegen und wandte sich dem Buddhismus und Hinduismus zu, suchte den Kontakt zu verschiedenen christlichen und östlichen Gemeinschaften, ohne je einer anzugehören, studierte an der Universität Zürich unter anderem Religionswissenschaften und Psychologie.
Ihr grösster Lehrmeister aber wurde das Leben: Sie war erst Mitte dreissig, als ihr langjähriger Lebenspartner starb. Diese entscheidende Wende führte sie auf den Pfad der im Alltag gelebten Spiritualität, wo es keine Schicksalsschläge, sondern nur Chancen, keine Fehler, bloss Erkenntnisse aus Erfahrungen gibt.
Karin Jundt betreibt Webseiten zum Thema Selbstliebe, Selbstwertgefühl, Urvertrauen, Spiritualität und mehr:
www.selbstliebe.ch
www.karma-yoga.ch

Weitere Titel des Autors

Weitere Bücher bei BoD

myBoD-Anmeldung